4.4/5 - (5 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
robertpehrssonshumbuckeroutofthedark
Robert Pehrsson‘s Humbucker – Out Of The Dark (Nuclear Blast/Warner)

Robert Pehrsson, der grundsympathische und noch gar nicht ganz so alte Schwede, legt mit seiner Band das mittlerweile 3. Album vor. Wer auf Soli im Stile eines Ritchie Blackmore steht, wird zum Beispiel bei „Careless Lover“ fündig. Und in „Awaiting the Return of the Light“ und „Everybody´s Here” klingt es, als hätte Pehrsson sich mit Scott Gorham duelliert.

Mittlerweile hat er aber auch bei Songwriting und Gesang nochmal zugelegt, oder sich, wie in „Aphelion“, mit Joseph Tholl (Vojd) kompetente Verstärkung geholt. Dazu gesellen sich weitere, übliche Verdächtige wie Nicke Andersson oder Robert Eriksson an den Drums. Herausgekommen ist deshalb eine Scheibe, die Fans von Thin Lizzy oder Rainbow ebenso gefallen dürfte wie Hellacopters-Jüngern.

Markus Welby Schmidt

4 von 5 Sternen

» Hier direkt als Download, CD oder Vinyl bei Amazon kaufen

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.