4.6/5 - (9 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Völkerball kommt nach Kassel! Die Coverband hat den Rammstein-Look.
Völkerball kommt nach Kassel und zu weiteren Terminen in der Region! Die Coverband hat nicht den Rammstein-Look, sondern spielt auch deren Songs mit großer Begeisterung. Und das kommt an!

Völkerball ist eine der erfolgreichsten Coverbands von der Rockband Rammstein. Am 17.5.2019 tritt Völkerball im Kongress Palais auf.

Völkerball Biographie bei Wikipedia

Der Name von Völkerball wird stets ergänzt mit dem Untertitel A Tribute to Rammstein. Die Band wurde 2008 von René Anlauff ( 23. Mai 1972 in Iserlohn als Pierre-René Schulte), Tobias Kaiser ( 24. Juni 1979), Claus Huckriede ( 3. Januar 1975 in Mendig), Dirk Oechsle, Marco Vetter und Tilmann Carbow ( 4. März) gegründet. René Anlauff, Claus Huckriede und Tobias Kaiser spielten zuvor bereits gemeinsam bei der Coverband Vampire. Der Name Völkerball leitet sich von der Rammstein-Konzert-DVD Völkerball und dem dazugehörigen Live-Album aus dem Jahr 2005 ab. Die Band tritt überwiegend in Deutschland auf und singt Lieder der Gruppe Rammstein und einige Lieder der Gruppe Heldmaschine. Nachdem Huckriede 2010 die Band verlassen hatte, wurde Andreas Schanowski (* 25. März 1988) neuer Keyboarder.

2012 erschien mit Weichen + Zunder das erste eigene Album der Band. Das Album beinhaltet zwölf Titel, wovon elf Lieder Eigenkompositionen sind. Als letzten Titel coverte die Band La Paloma von Hans Albers. Musikalisch und stilistisch orientiert sich das Album an den Rammstein-Alben Herzeleid und Sehnsucht. Mit den Stakkato-Gitarren, den elektronischen Parts und dem markanten Gesang von Anlauff gelingt der Band eine große Nähe zu ihren Vorbildern. 

2013 entschied man sich alle nicht gecoverten Songs, so wie alle Lieder vom Album Weichen + Zunder, unter dem Namen Heldmaschine zu vertreiben und unter diesem Namen damit auf Konzerten aufzutreten. So konnte man die zuvor entstandenen Missverständnisse umgehen, da das Publikum erwartete, dass die Rammstein-Coverband Völkerball ausschließlich auch Rammstein-Lieder auf Konzerten spielte, und keine davon abweichenden, bzw. eigene Songs.  (Quelle: Wikipedia)

Rammstein polarisieren … bewust? ;-)

Immer wieder wird Rammstein vorgeworfen, rechtsradikal zu sein. Die Band hat diese Vorwürfe bisher immer belächelt. Und sich ihren Spaß daraus gemacht. Ein Musikalbum hieß beispielsweise “Völkerball”. Das Cover bestand aus dem Logo der 1980 boykottierten Olympischen Spiele. Die Coverband hat dieser Einfall scheinbar gefallen, schließlich wurde der Name übernommen.

Rammstein gründete sich 1994 in Berlin und produziert Musik, die zur neuen Deutschen Härte gezählt wird. Dabei handelt es sich laut Wikipedia um Musik mit überwiegend deutschen Texten, unterschiedlichen Musikstil-Einflüssen, aber hauptsächlich Rock.

Hauptsächlich hört man bei Rammstein Hard Rock und Alternative Metal. Dazu passend gestalten sich natürlich auch die Bühnenshows: Eine überwiegend dunkle Atmosphäre, Laser- und Lichteffekte, schwarz und weiß geschminkte Gesichter sowie jede Menge Pyrotechnik.

Auch Völkerball setzt auf diese Konzerte, die man schon eher Shows nennen sollte. Ebenso die äußere Erscheinung bleibt nah am Vorbild, aber dennoch wirbt die Band mit: 99% Rammstein, 100% Völkerball.

Die Völkerball-Musiker sind:

  • Dirk OechsleSchlagzeug
  • Tobias Kaiser – Gitarren
  • Björn Müller – Gitarren
  • René Anlauff – Gesang
  • Andreas Schanowski – Keyboards
  • Tilmann Carbow – Bass

» 17.5.2019, Völkerball, Kongress Palais, Kassel

» 12.4.2019, Völkerball, Festhalle Stadthagen

» 13.4.2019, Völkerball, Rattenfängerhalle Hameln

» Website von Völkerball

» Weitere Termine von Völkerball in der Region

» Hier gibt’s die Tickets für Völkerball

 

Von Leanna Arnold

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.