Events finden! | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Pate! | »Laut gegen Nazis!«
Danke an: Ww-Retter: Michael Hensel + Ww-Retter: Warburger Likörmanufaktur + Ww-Retter: Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández + Ww-Retter: Warburger Brauerei + Ww-Retter: Bad Moon + Ww-Retter: Magnus + Ww-Retter: Christian Bergmann + Ww-Retter: Shaun Baker + Ww-Retter: Uwe Beine + Ww-Retter: Nadine Fingerhut + Ww-Retter: Stefan Heilemann + Ww-Retter: Marc Buntrock + Ww-Retter: Dirk + Ww-Retter: Diana Schneider + Ww-Retter: Gerhard Asa Busch + Ww-Retter: Steffen Dittmar + Ww-Retter: Matthias Henkelmann + Ww-Retter: Heiko Böttcher + Ww-Retter: Ralf + Ww-Retter: Petra Thiehoff + Ww-Retter: Jan vom Dorp + Ww-Retter: Magdalena Volmert + Ww-Retter: Kristin Klug + Ww-Retter: Kerstin Thon + Ww-Retter: PGTH-Uhu Bender + Ww-Retter: Jens Dirlam + Ww-Retter: Rolf Aey + Ww-Retter: Melissa Thiehoff + Ww-Retter: Alina Lachmuth + Ww-Retter: Thomas Stellmach + Ww-Retter: Wulf Schirbel + Ww-Retter: Mike Gerhold + Ww-Retter: Stefan Heczko + Ww-Retter: Jennifer Ritter + Ww-Retter: Robert Oberbeck + Ww-Retter: Marion J. Nübel Kersten + Ww-Retter: Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V. + Ww-Retter: Marc Viehmann + Ww-Retter: Tobias Radler + Ww-Retter: Gudrun Messal + Ww-Retter: Leah Schwalm + Ww-Retter: Friedhelm Moebert + Ww-Retter: Eric Volmert + Ww-Retter: Galerie JPG + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Stefanie Weigel + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Gerda Schwalm + Ww-Retter: Kai Schotter + Ww-Retter: Ulf Gottschalk + Ww-Retter: Jürgen Jäckel + Ww-Retter: Michael Rätz + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Maximillian Fleck + Ww-Retter: Tatjana Lütkemeyer + Ww-Retter: Freie Musik Initiative Schreckspark + Ww-Retter: Michael Stickeln + Ww-Retter: Tobias Scherf + Ww-Retter: Heike Lange + Ww-Retter: Andrea Böhm + Ww-Retter: Johannes Bialas + Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung + Moimy + Dany Suttor + Plus 73 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Petitieren Sie schon? Oder: Ich bin dagegen!

am 27 März 2013 von Maria Blömeke

Petitieren Sie schon?  Oder: Ich bin dagegen! Es ist im Trend, seine Stimme zu erheben. Gefällt einem etwas nicht, schreibt man im Internet seinen Kommentar darunter. Wie verwunderlich ist es da, dass Facebook immer noch nicht den „Gefällt mir nicht“-Daumen auf seiner Seite hat.   

“Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär‘ nur deine Schuld wenn sie so bleibt!” (Die Ärzte – „Deine Schuld”. )

Seinen Senf dazugeben ist in. Doch das reicht natürlich nicht. Das Internet weckt in uns eine seltsame Gruppen-Loyalität. Andere Menschen sind unserer Meinung, wir können uns zusammen tun, und wir könnten … nein, wir müssen doch auch etwas tun!

Einen Weg dazu bieten sogenannte Petitionsseiten. Früher gingen im Ort Leute herum und sammelten Unterschriften. Zum Beispiel gegen die Schließung des Gemeindezentrums. Oder gegen einen Erlass des Bürgermeisters. Der wiederum fürchtete um die Wählerstimmen und knickte auch das ein oder andere Mal ein. So funktionieren Petitionen und haben auch einen Sinn.

Doch das Internet kennt die seltsamsten Auswüchse. Beispielsweise stellt sich die Frage, was es eigentlich bringt, gegen Kinderschänder Unterschriften zu sammeln? Sieht der die Masse an Feinden, beginnt zu weinen und schwört, dass er es nie wieder tut? Natürlich nicht. Vielmehr geht es wohl darum, zu zeigen, wogegen man ist und was man bereit ist, dafür zu tun (äh, nur was genau?). Doch im Fall eines Kinderschänders ist das wohl auch hinfällig. Denn wer ist nicht dagegen, außer man ist selbst einer?

Die traurige Wahrheit ist leider: Petitionen sind der neue Aktionismus. Wir müssen was tun! Nur was? Unterschreiben wir eine Petition! Und was hat man davon? Das gute Gefühl, etwas getan zu haben. Ich hab‘s der Welt gezeigt: Ich bin gegen Kinderschänder!

Ist es nicht sogar die neue Form von blindem Aktionismus? Blind, wenn man schlimme Dinge auf der Straße sieht, aber statt einzuschreiten, eine Petitionen dagegen unterzeichnet? Genauso wie es eine neue Form des Aktionismus ist, sich in sogenannten Shitstorms zu entrüsten. In der Gruppe ist es ja so schön und das Internet so herrlich anonym. Dass dabei auch immer wieder fehlgeleitete Entrüstung an den Tag gelegt wird, zeigt die Facebook-Seite „Zuerst denken, dann klicken“. Ob Hundeschänder, die in fernen Ländern längst dingfest gemacht wurden, aber hier immer noch per Mob gesucht und hübsch gelyncht werden sollen , aber bitte erst nach langer Folter, (so der Haupt-Wunsch der Facebook-User) oder ein Baby mit einem Tumor im Gesicht, für das Facebook angeblich pro „Like/Teilen“ 3 Cent zahlt. Der Tumor ist aber in Wirklichkeit ein Blutschwamm und das Kind mittlerweile 7 Jahre alt (Dass Facebook kein Geld lockermacht, sollte jedem mit Grips eh klar sein). Doch eigentlich ist das den Verbreitern solcher Nachrichten sowieso unwichtig. Wichtig ist: Ich habe etwas getan. Ich habe geholfen. Ich bin guuut.  Das bedeutet natürlich auch Likes!

Es ist ja nicht so, dass nicht fast alle von uns sofort jede Petition unterschreiben würden, wenn man damit alles aus der Welt schaffen könnte, das uns nicht nur nicht gefällt, sondern gegen das wir so hilflos sind: Kinderschänder, Krieg, Gewalt, Armut, Terror. Nur findet das echte Leben leider nicht in Facebook statt. Sondern hier und jetzt, wo man selbst aktiv werden kann, wenn man weiß was im Nachbarhaus ein Vater mit seinen Kindern macht.


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Petitieren Sie schon?  Oder: Ich bin dagegen! Loading ...

 


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Das könnte Dich auch interessieren:




Dies ist nur ein Gravatar Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen heute, morgen, am Wochenende finden! | Praktikum | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Jeder Kauf hilft uns!


NEU! Ww-Fan-Abo!

Nadine Fingerhut empfielt den Ww! Ww soll bleiben!
♥ Werde Ww-Pate und unterstütze uns mit 99 Cent!
Klick Dich jetzt zum Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!


Kino Trailer


Ausflugziele trotz Corona: Burgen & Schlösser in Nordhessen!


Ww-Live-Stream Interview-Konzerte




Die neuesten Ww-Artikel


Das Heft online lesen!

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?




Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dein Ww-Cover!

★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

 

Hall of Fame der Ww-Retter

Uwe Beine
Stefan Heilemann
Marc Buntrock
Dirk + Diana Schneider
Magnus
Nadine Fingerhut
Shaun Baker
Christian Bergmann
Bettyford
Bad Moon
Warburger Brauerei
Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández
Galerie JPG
Gerhard Asa Busch
Steffen Dittmar
Heiko Böttcher
Ralf + Petra Thiehoff
Matthias Henkelmann
Jan vom Dorp
Eric Volmert
Magdalena Volmert
Kristin Klug
Kerstin Thon
PGTH-Uhu Bender
Jens Dirlam
Rolf Aey
Melissa Thiehoff
Alina Lachmuth
Thomas Stellmach
Wulf Schirbel
Mike Gerhold
Stefan Heczko
Jennifer Ritter
Michael Hensel
Robert Oberbeck
Marion J. Nübel Kersten
Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
Marc Viehmann
Tobias Radler
Gudrun Messal
Leah Schwalm
Friedhelm Moebert
Eric Volmert
Galerie JPG
Andi Seifert
Stefanie Weigel
Andi Seifert
Gerda Schwalm
Kai Schotter
Ulf Gottschalk
Michael Rätz
Jürgen Jäckel
Tatjana Lütkemeyer
Freie Musikinitiative Schrecksbach
Michael Stickeln
Tobias Scherf
Andrea Böhm
Heike Lange
Johannes Bialas
Michael Stickeln
Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung
Moimy
Dany Suttor

» Plus 76 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

→ So kommst auch Du in die Hall of Fame!

 


Wie werbe ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.



Ww Interviews


Ww-Nord 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 

Ww-Süd 03/2020

   
 
 
Zum Archiv
 
Januar 2020
MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031