4/5 - (6 votes)

Night of Light
Am 22.6.2020 ab 22:00 Uhr: Night of Light

Unter der Überschrift Night of Light werden am kommenden Montagabend (22.06.2020) zahlreiche Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft bundesweit Spielstätten und andere Einrichtungen rot anstrahlen.

Mit der symbolischen “Alarmstufe Rot” wollten sie auf ihre schwierige wirtschaftliche Lage infolge der Corona-Krise hinweisen.

In unserer Heimatstadt Warburg werden – mit Genehmigung der Stadtverwaltung – die Stadthalle und auch der Desenberg in der Zeit von 21.00 bis 01.00 Uhr illuminiert.
Unterstützt wird die Warburger Aktion von ortsansässigen und auch im Umfeld von Warburg tätigen Unternehmen der Veranstaltungsbranche:

ProMedia Warburg (illuminiert die Warburger Stadthalle), LX3 aus Scherfede (illuminiert den Desenberg), Stage Point Bühnen, EVCOM Media, Nur gute Leute, IK Events, Event 25 und dito-Events und natürlich auch vom Wildwechsel!

 

Live-Stream

 

Night of Light ist eine Bundesweite Aktion!

Natürlich beteiligen sich auch Firmen und andere in vielen anderen Städten in der Ww-Region von Paderborn über Kassel bis Marburg so wie in ganz Deutschland.

Zum Zeitpunkt, Als dieser Artikel abgespeichert wurde, waren es schon über 5000.

 

Night Of Light Karte mit allen Unterstützern
» Deutschland-Karte mit allen Unterstützern! – anklicken für mehr!

Hintergründe:

Die Veranstaltungswirtschaft war der erste Wirtschaftszweig, der von der Corona-Krise getroffen wurde und er wird auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am längsten und tiefgreifendsten von den Auswirkungen betroffen sein.

Faktisch alle Unternehmen aus den Bereichen Messebau, Veranstaltungstechnik, Eventagentur, Catering, Bühnenbau, Eventlocation, Messegesellschaft, Tagungshotel, Konzertveranstalter, Künstler und Einzelunternehmer haben durch die erfolgten Veranstaltungsverbote seit dem 10.03.2020 innerhalb weniger Werktage ihre gesamten Auftragsbestände verloren.

Sie gerieten als erste in die Krise (first in) und werden als letzte wieder aus der Krise herauskommen (last out).
Die Veranstaltungswirtschaft insgesamt ist einer der größten Sektoren der deutschen Wirtschaft und zählt rund 1 Million direkte Beschäftigte.

 

3.000.000 Menschen betroffen!

Rechnet man die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren veranstaltungsbezogenen Teil- und Zuliefermärkten hinzu, so beschäftigen mehr als dreihunderttausend Unternehmen in über 150 Disziplinen mehr als 3 Millionen Menschen.

Durch das vorläufige Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 (aktuell erfolgt eine Diskussion zur Verlängerung bis Ende Oktober) bedeutet dies einen achtmonatigen Verdienstausfall der Branche. Entfallene Umsätze können nicht mehr nachgeholt werden, es kann auch nichts „auf Lager“ produziert werden; die meisten Unternehmen in der Veranstaltungswirtschaft sind Dienstleister.

Selbst wenn nach Beendigung der Krise eine hohe Nachfrage einsetzen würde, kann der erlittene Verlust nicht mehr kompensiert werden.

»Night of Light« soll einerseits dazu dienen, die Politik zu einem Branchendialog aufzufordern, damit ein gemeinsamer Weg aus der Krise aufgezeichnet werden kann. Andererseits soll aber auch die Öffentlichkeit auf die besonders hart getroffene Branche der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam gemacht werden.

Es ist wichtig, deutlich zu machen, dass die derzeitigen Hilfeleistungen in Form von Kreditprogrammen nicht ausreichen. Da diese Kredite nicht wertschöpfend investiert werden können, sondern zur Deckung von Betriebskosten aufgewendet werden müssen, führt dies nach dem Verbrauch der Kredite zu Überschuldung der betroffenen Unternehmen.

Night Of Light Logo
Night Of Light Logo

Die für diese Aktion gemeinsam verwendete Farbe Rot soll folgendes ausdrücken:

 

  • Die Veranstaltungswirtschaft befindet sich auf der „Roten Liste“ der aussterbenden Branchen
  • Alarmstufe Rot – hunderttausende Arbeitsplätze sind in Gefahr!
  • Die Veranstaltungsbranche ist eine Gemeinschaft und hat das gemeinsame Ziel eines Branchendialogs mit der Politik
  • Die gesamte Branche richtet einen flammenden Appell an die Öffentlichkeit
  • Die Farbe Rot steht für die Leidenschaft der dort arbeitenden Menschen

» Um teilzunehmen, kann man sich hier anmelden!

» Hier geht es zur Website von Night Of Light!

» Hier gehts zur facebookseite von Night Of Light

 

Der Night Of Light Livestream

…wird von BigCityBeats als offizieller Streaming Partner unterstützt! Eine Sonderausgabe des WORLD CLUB DOMES sendet Live aus dem Experience Center des Eventtechnik Herstellers Adam Hall Group nahe Frankfurt, um auf die „Night of Light“ aufmerksam zu machen. Am 22. Juni startet der Livestream von 20:00 bis 01:00 Uhr und wird dafür sorgen das unsere Botschaft noch mehr Menschen auf der ganzen Welt erreicht. Das Streaming der DJ-Sets erfolgt live auf allen Social-Media-Kanälen von BigCityBeats und auf diversen Partner-Channels. Dazu werden live die rot beleuchteten Mahnmale aus ganz Deutschland eingeblendet. Auch alle Zuschauer des Streams sind dazu eingeladen, Bilder und Videos über die WhatsApp Nummer +49 152 06349488 und unter dem Hashtag #nightoflight2020 aus ihren Städten zu posten.

Mehr Infos über das unter www.event.tech (Quelle: https://night-of-light.de/

 

So wenig ist dieses Wochenende los in der Region








Freitag 09. Dezember 2022
»Feel the BEAT on Stage«

00:00 Uhr Kassel, UK14 Kassel
Typ: Konzert
weitere Infos




Freitag 09. Dezember 2022
»Höxteraner Weihnachtszeit«
Partyband Dolce Vita, Herr Müller & seine
Gitarre, Figurentheater Albert Völkl, Klangvoll Akustik Duo, Müller & Riehl, Castellos Puppentheater, Clown Tasso

11:00 Uhr Höxter, Innenstadt Höxter
Typ: Weihnachtsmarkt
weitere Infos


























Freitag 09. Dezember 2022
»Weihnachten mit unseren Stars«
Maxi Arland, Bata Illic, Kathrin & Peter, Michael Heck

19:00 Uhr Baunatal, Stadthalle Baunatal
Typ: Konzert » Schlager
weitere Infos









» Alle Events an diesem Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.