5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Der Poesie Hafen soll eine offene Bühne für alle sein.

Es gibt eine neue offene Bühne im Globetrotter!

Gelesen werden kann und darf alles – ob Schnulze, sozialkritische Analyse oder eine Anreihung verrückter Gedanken. Alles ist erlaubt, Hauptsache die Texte sind selber geschrieben. Los geht es schon heute ab 19:45 Uhr im Globetrotter.

Der Abend wird von Gina Kassis moderiert, zusätzlich zu den Lesern wird es Live-Musik geben. In der entspannten Atmosphäre des Globetrotters im Herzen des Hafenviertels von Paderborn soll von nun an an einmal im Monat jeder die Chance bekommen, sich literatisch vor einem offenen Publikum auszuleben. Anmelden für die nächste Veranstaltung kann man sich übrigens auch schon unter poesiehafen@web.de. Informationen zum genauen Termin folgen in Kürze.

Der Poesie Hafen schließt die Lücke, die die bekannte «Lyriker Lounge» seit ihrem Ende hinterlassen hat. “Der Vergleich soll aber nicht gezogen werden, die Leute sollen nicht enttäuscht sein. WIr machen unser eigenes Ding”, so Gina Kassis über das Format.

» 27.9.2018, Poesie-Hafen, Gloebtrotter Paderborn

 

 

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.