5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Neneh Cherry - Broken Politics (Smalltown Supersound)
Neneh Cherry – Broken Politics (Smalltown Supersound)

 

Vier Jahre nach ihrem letzten Langspieler “Blank Project” meldet sich die Grande Dame des Trip-Hop zurück. Und das ist schon direkt die erste gute Neuigkeit – hat sich die Schwedin, bei deren frühen Performances wohl besonders die Damen Gibbons und Topley-Bird eine Menge abschauten, doch sogar zuletzt 18 Jahre Zeit gelassen, um mit neuer Musik die Ohren ihrer Fans zu beglücken.

Und so gut, wie “Broken Politics” ist, fragt man sich überhaupt, wieso Neneh Cherry sich überhaupt so lange im Verborgenen gehalten hat.

Erneut sitzt Kieran Hebden, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Four Tet an den Reglern – und erneut ist ein kleines Meisterwerk aus der Zusammenarbeit geworden. Wie bereits bei seinen Solowerken findet Hebden eine feine Balance zwischen organischen und synthetischen Klängen, über der Neneh Cherrys Stimme die Fäden zusammen spinnt. Textlich findet sich hier, wie gewohnt bei Cherry, ein fein austariertes Varieté an Politik- und Gesellschaftskritik, der Suche nach dem eigenen Ich und extrem feiner Beobachtungsgabe.

Wunderbares Album. Anspieltipps: Faster Than The Truth, Shot Gun Shack, Black Monday, Poem Daddy, Synchronised Devotion

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.