4.7/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Neue Location für den Marburger Oberstadtmarkt, der sich von nun an auf dem Lutherischen Kirchhof befindet. | (c) Daniela Maurer
Neue Location für den Marburger Oberstadtmarkt, der sich von nun an auf dem Lutherischen Kirchhof befindet. | (c) Daniela Maurer

Der Marburger Oberstadtmarkt startet wieder! Allerdings nicht auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus, sondern, nach einem erfolgreichen Testlauf, auf dem Lutherischen Kirchhof. Los geht es samstags um 11 Uhr, der Markt findet dann bis 16 Uhr statt.

Wichtig: Im Bereich der Stände müssen die Besucher*innen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, worauf mit Hinweisschildern hingewiesen wird. Desinfektionsmittel stehen bei Bedarf bereit und für vor Ort gekaufte Speisen gibt es einen separat ausgewiesenen Verzehrbereich unter den Platanen.

Marburger Oberstadtmarkt: Die Gründe für den Umzug

Ausgefallen ist der Oberstadtmarkt bislang aufgrund der rechtlichen Lage: Bei dem Marburger Oberstadtmarkt handelt es sich um keinen klassischen Grundversorgungsmarkt, dementsprechend gab es keine Ausnahmeregelungen.

Auf dem historischen Marktplatz vor dem Rathaus ist das Einhalten der Corona-Auflagen allerdings bislang schwierig. Denn vereinfacht gesagt lauten die Vorgaben: Menschenansammlungen verhindern und Mindestabstand ermöglichen. Nun ist der Marktplatz ein zentrales Drehkreuz in der Oberstadt – mit Durchgangsverkehr sowie der ansässigen Gastronomie.

Da lässt sich der Marburger Oberstadtmarkt angesichts der aktuellen Lage kaum realisieren. Auf dem Lutherischen Kirchhof ist das deutlich einfacher, dort ist mehr als genug Platz – daher also der vorübergehende Umzug. Neben den bekannten Ständen von Woschtkammer, Weinlädele & Co findet sich nun auch ein neuer Marmeladenstand. Sürgün Feinkost ist ab August wieder mit von der Partie.

» Website Stadtmarketing Marburg

Weitere Events in Marburg:

» Alle Events in Marburg anzeigen!

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.