Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Wegscheider & Winkler – Eine tierische Lesung

Ist uns die Eintagsfliege überlegen? Ist das Verhalten des Storches eigentlich akzeptabel? Weshalb zieht ein Löwe die Kerkerhaft im Käfig einem Stadtbummel in Berlin vor? Fragen über Fragen ergeben sich bei der LiteraTierischen-Lesung mit den Schauspielern Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler.

Ähnlich wie die Fabulisten des 18. Jahrhunderts nutzten auch literarische Größen wie Busch, die Gebrüder Grimm, Goethe, Tucholsky und Ringelnatz die Beschreibung des Tierischen, um das allzu Menschliche zu spiegeln.

So schrieb der Münchner Merkur über eine Lesung mit Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler:
„Beim Lesen traten die Künstler scheinbar zufällig in Dialog. Sie trieben ihren Sprachwitz der Autoren durch ihr pointiertes Reden auf die Spitze und sprachen miteinander, als entstünden die Texte gerade erst in ihrem Kopf.“

» LiteraTierisches mit Wegscheider & Winkler, Alte Pfarrei Niederurff, Bad Zwesten

» [ Alte Pfarrei Niederurff im Netz ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.