5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten

OLYMPUS DIGITAL CAMERAVon ihren Fans wird sie gerne mal liebevoll LMF genannt. Dabei teilt sie sich doch ihren Vornamen mit der Tochter von Elvis Presley!

Die 22-jährige Marburgerin Lisa-Marie Fischer tritt mit ihrere Mischung aus Country und Folk am 28.2. im Bürgerhaus Vellmar auf. 2013 erschien ihr zweites Album „Sugar & Salt“, das in Nashville, Tennesse entstand, und auch die Single „One in a Million“. Bereits 2011 erschien ihr Album „Lisa-Marie Fischer“. „Was Lisa-Marie da in Nashville produziert hat, ist allerfeinster Country-Folk. Man muss kein Country-Fan sein, um„Sugar & Salt“zu mögen“, sagt der Sender SR 1 über sie.

Mit ihrem Country, den sie in Singer-Songwriter-Tradition selbst schreibt, überzeugt sie nicht nur die Deutschen: In den USA trat sie in einer Fernsehsendung gemeinsam mit Dixie Fuller und im Juni auch als erste Deutsche beim Riverbend Festival auf. Überraschenderweise klingt sie dabei sogar akzentfrei, vielleicht ein Grund für diesen Erfolg.

Ihre „Country-Verrücktheit“ bezieht sie darauf, dass auch ihr Vater diese Musik mag. Sie nahm gerade erst einige Monate Gitarrenunterricht, als dieser Vater ihr eine Musik-Kreuzfahrt anbot. Insgesamt 29 Bands waren dabei, und ständig von Musik umgeben zu sein, löste einen Wandel in ihr aus. Seitdem gehört die Musik zu ihrem Leben. Etwa ein Jahr später schrieb sie ihren ersten Song über Liebeskummer.

Bereits zweimal tourte sie durch die USA, Vergleiche mit der auch optisch ähnlichen Taylor Swift liegen auf der Hand. Zu ihren Vorbildern gehören Emmylou Harris und John Hiatt, die auch beide damals bei der Musik-Kreuzfahrt an Bord waren.

» 28.2., Lisa-Marie Fischer, Bürgerhaus Vellmar

» [ www.lisamariefischer.com ]

Lisa-Marie Fischer wurde 1991 in Marburg geboren. Seit 2007 nimmt sie Gitarrenunterricht und reist mit 16 in die USA. Die Anschließende Musikkreuzfahrt wird zum Wendepunkt ihres Lebens. Fortan lebt sie für die Musik.


 

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.