Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
Präsentierten den neuen Spielplan: Elke Reede, Ute Pannewitz, Nathalie Nesseler, Karl-Günter Marquardt sowie Volker Faltin von der Kulturgemeinschaft Beverungen!
Präsentierten den neuen Spielplan: Elke Reede, Ute Pannewitz, Nathalie Nesseler, Karl-Günter Marquardt sowie Volker Faltin von der Kulturgemeinschaft Beverungen!

(Beverungen) Die Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V. hat den neuen Saisonplan 2021/2022 ins Leben gerufen. »Mensch bleiben« mit Christoph Sieber war eine der ersten Veranstaltungen, die Mitte September stattfanden. Die diesjährige Saison umfasst 43 Veranstaltungen, darunter viele Termine, die aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wurden.

Vom 30. September 2021 bis Mai 2022 sind aktuell neun Abo-Veranstaltungen geplant. Als besonderes Highlight mit ernstem Hintergrund kann man das Stück »Sophie Scholl – Die letzten Tage« bezeichnen.

Diese Arbeit über Sophie Scholl, eine Widerstandskämpferin, die sich gegen das NS-Regime auflehnte und daraufhin ermordet wurde, eignet sich besonders für Schulen. Sophie Scholl wäre 2021 100 Jahre alt geworden, weshalb die Show am 7. April 2022 nach Beverungen gebracht werden konnte.

Kulturgemeinschaft Beverungen mit Konzerten, Theater und Geschichtlichem!

Auf dem Spielplan der Kulturgemeinschaft Beverungen finden sich außerdem viele Veranstaltungen, die ebenfalls schon hätten stattfinden sollen, aber wohl aufgrund der mitunter etwas unschlüssigen und undurchsichtigen Corona-Regelungen abgesagt oder verschoben wurden.

Eines der Highlights der Kulturgemeinschaft Beverungen: »Sophie Scholl – Die letzten Tage« , hier in der berühmten und beeindruckenden Kinofassung.

Zu den Highlights der Events der Kulturgemeinschaft Beverungen gehören die Shows von Spirit of Cave, Andreas Rebers, Barock (AC/DC-Tribute), Jürgen von der Lippe und das Weser Open-Air mit Lena, Wincent Weiss, Lotte und Michael Schulte.

Die Kulturgemeinschaft will in dieser Saison besonders auf die Sicherheit der Besucher achten. “Wir machen 3G, kontrollieren aber sehr genau bei den Einlasskontrollen”, sagt Ute Pannewitz von der Kulturgemeinschaft. Laut ihr wurde das Abo zum zweiten Mal in Folge wegen Corona ausgesetzt.

Das bedeutet, dass Abonnenten ihre Abonnements behalten, aber aufgrund ihrer persönlichen Umstände entscheiden können, ob sie einzelne Shows ansehen möchten. Genaue Informationen zu diesen Werken und Abosperren finden sich im Internet: www.kulturgemeinschaft-beverungen.de/abo.

Die nächsten Events in Beverungen:

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.