5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Kino-Öffnungen: ab diesem Monat ist es teilweise schon möglich, wieder ins Kino zu gehen!

Nachdem viele Städte Autokinos als Alternativen für die geschlossenen Kinos bieten, sollen diese nun aber nach und nach wieder öffnen. Einige Bundesländer haben schon Termine genannt, so ist für NRW der 30. Mai geplant, in Hessen ist ein Kinobesuch schon ab dem 09. Mai wieder möglich, wie tagesschau.de am 08.05.2020 berichtet.

Wie Blickpunkt Film am 08.05.2020 berichtet, zeigte die Pressekonferenz von Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, dass es für diesen frühen Termin in Hessen aber noch keine vernünftigen Voraussetzungen gibt.

So schnell geht das dann also doch noch nicht. In einem Kurzinterview mit Joachim Walther (cine-royal Fritzlar) äußerte dieser gegenüber dem Ww wie folgt:  „Die Kinos versuchen einen gemeinsamen Starttermin für gesamt Deutschland hinzubekommen und das wäre dann der 28.5.2020. So das die Verleiher sich auch darauf vorbereiten können und es neue Filme gibt. Dieses wird am kommenden Dienstag entschieden. Alle Kinos hier im Norden (von Hessen, die Red.) werden gemeinsam öffnen.“

In NRW soll es ab 30.5. 2020 wieder losgehen in den Kinos, so der Betreiber des Kino Dohmann (Central Kino) in Borgentreich gegenüber einem Ww-Mitarbeiter.

Bis dahin werden viele Kinogänger in unserer Region sicher noch das gute, neue Autokino als Alternative nutzen!

Frühe Kino-Öffnung in Hessen wirft Fragen auf

So stellt sich auf Blickpunkt Film zum Beispiel die Frage: „was soll eine Kinoeröffnung bringen, wenn – so wurden Al-Wazirs Ausführungen zum Betreten und Verlassen der Sitzreihen in den Medien mitunter (wenn auch vermutlich etwas zu streng) interpretiert – pro Reihe nur ein bis zwei Gäste zulässig sind?“

Wie sieht es außerdem mit den unterschiedlichen Grenzen aus? „Gelten sie z.B. pro Spielstätte oder Saal?“, fragt Blickpunkt Film weiter.

Kinopolis-Geschäftsführer Gregory Theile erklärt Blickpunkt Film gegenüber, dass die Informationen der Landesregierung in Hessen momentan mehr Fragen aufwerfen, als sie Antworten geben:

„Wir haben zwar schon konzeptionell vorgearbeitet, dennoch müssen wir jetzt zunächst mit den Behörden klären, wie die vorgegebenen Regelungen in den verschiedenen Bereich umgesetzt werden können bzw. müssen. Leider sind all unsere Bitten um einen bundesweit gleichzeitigen Start der Kinos mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf nicht berücksichtigt worden. […]“.

Obwohl die Wiedereröffnung theoretisch zwar ab dem 09. Mai in Hessen möglich ist, wollen die meisten Kinos aber noch abwarten. So schreiben das Cineplex Kassel und Baunatal zum Beispiel auf ihrer Website: „Wir bereiten gerade alles Notwendige vor, um euren Besuch bei uns so sicher wie möglich und so angenehm wie immer zu gestalten. Die genauen Termine der Wiedereröffnungen in Kassel und Baunatal teilen wir euch schnellstmöglich hier mit.“

Kino-Öffnung nur unter Auflagen

Im Statement der nordrhein-westfälischen Regierung heißt es laut cinema.de: „Ab dem 30. Mai soll Kinos sowie kleineren Theatern, Opern und Konzerthäusern eine Wiedereröffnung ermöglicht werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Besuchern gewährleistet werden kann und die Einrichtungen ein Zutrittskonzept für den Einlass sowie das Verlassen der Häuser vorlegen können. Das von den Häusern vorzulegende Zutrittskonzept sieht u.a. vor, dass zwischen haushaltsfremden Besuchern jeweils zwei Sitzplätze freizuhalten sind und Vorkehrungen zum Schutz der im Bühnenbereich tätigen Personen getroffen werden. Zudem soll verstärkt Ordnungspersonal eingesetzt werden, um Menschenansammlungen im Warte- und Pausenbereich zu verhindern.“

In Sachsen und Schleswig-Holstein öffnen die Kinos am 18. Mai, die Landesregierung in Schleswig-Holstein erklärt laut cinema.de, dass Veranstaltungen bis zu 50 Teilnehmenden möglich sind, „wobei je nach Art der Veranstaltung unterschiedlich aufwändige Hygieneregeln und Abstandsgebote zu beachten sind.“.

Welche Filme gibt es zu sehen?

Viele Verleiher und Studios werden erst bei flächendeckender oder weltweiter Kino-Öffnung ihre neuen Filme veröffentlichen, so cinema.de weiter. Filme, die bereits im Kino liefen, wie zum Beispiel »Die Känguru-Chroniken«, wären aber denkbar. Laut cinema.de könnte der erste Blockbuster Christopher Nolans neues Werk »Tenet« werden, der am 16. Juli 2020 starten soll.

Die Auto-Kino-Termine im Überblick:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.