Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kellerasseln: Kellerkonzerte in der Altstadt Gudensberg

am 11 August 2018 von Annika Palm

Kellerasseln: Kellerkonzerte in der Altstadt Gudensberg
5 (100%) 1 vote

Die Valschen Fögel von Peter Dietrich (Foto: Homepage des Künstlers)

Peter Dietrich und Die Valschen Fögel (Foto: Homepage des Künstlers)

Hier gibt’s garantiert keine Leichen im Keller! Auf den Kellerbühnen in Gudensberg wird ganz im Gegenteil so einiges los sein: Im dunklen Ambiente der Gudensberger Altstadt werden verschiedene Kleinkünstler bei den Kellerkonzerten ihr Können unter Beweis stellen.

Die Künstler:

In den Keller Giese kommen Stefan Becker und Carlos Ghiradelli – quasi die Brüder Grimm 2.0 – mit ihrem Programm „Schöner älter werden mit den Brüdern Grimm.“ Darin thematisieren sie Jacob Grimms Selbstbild als in Würde gealterter Mann und tragen passende Märchen vor. Wildwechsel berichtete schon von ihrem anderen Programm “Vom grimmschen Tod und Teufel”.

Die ev. Stadtkirche beherbergt an diesem Abend gleich zwei Duos auf einmal: Two Lounge und Pata Moto. Two Lounge, bestehend aus Nicole Jukic und Lisa Sommerfeld machen Jazz, Pop und Soul. Durch Pata Moto, einer Formation aus der Sängerin Florence Viereck und dem Gitarristen Frank Sommerfeld, finden auch afrikanische Klänge ihren Weg in das abendliche Konzert.

Martin Lüker beehrt das Kulturhaus Synagoge mit seinem Soloprogramm „Danke, Heinz“, in dem er die besten Gedichte und Sketche Heinz Erhardts auf die Kellerbühne bringt. Über den vielengagierten Kabarettisten hat Wildwechsel schon so einiges berichtet.

Stoffpuppen können manchmal erstaunlich viel reden – zumindest Die Valschen Fögel des Bauchredners Peter Dietrich, die er mit in den Löwensteinkeller bringt. Die Valschen Fögel bieten einen Ratgeber zur Selbstoptimierung dar und werden dabei von Christine Weghoff auf dem Akkordeon begleitet.

Ist in den Kellern Pause, geht es in der Altstadt weiter: dort werden nämlich Andreas Olbrich und die Big Band Haddamar für Unterhaltung sorgen.

» 8.9., Kellerkonzerte in der Altstadt Gudensberg

» Homepage von Martin Lüker

» Homepage von Nicole Jukic

» Homepage von Die Valschen Fögel

» Big Band Haddamar bei Facebook


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Annika Palm Annika Palm

Redaktions-Praktikantin

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 03/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Faisal Kawusi
  • Ian Brown - Ripples (EMI)
  • Ein Festival voller Vielfalt an Kunst & Kultur – das StadtpARTie-Festival Einbeck. Foto: © www.stadtpartie-einbeck.com
  • Dan Sperry
  • Der Kram- und Viehmarkt in Bad Arolsen ist das größte Volksfest Nordhessens.
  • Nadine Fingerhut
  • Bilderbuch
  • Carbene_Uni Kassel
  • Rockhead
  • Sascha Braemer 3
  • Justus Frantz Pressefoto
  • Geneses_full_01_(Foto_Fabian_Piekert)
  • Squealer
  • Reinhold Beckmann
  • Sorgenkind
  • Max Mutzke
  • Allersheimer Silent Festival - Bei einer Kopfhörer-Party, auch "Silent Disco" genannt, ist die Musik über Funkkopfhörer anstatt über Lautsprecherboxen zu hören.

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Süd 03/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Von Süßkartoffel bis Pommes: Kartoffelfest in Bad Wildungen (Foto: Pixabay)
Tolle Knolle! Kartoffelfest in Bad Wildungen

Schon die Bauern früher wussten: “Lorbeer macht nicht satt. Besser, wer Kartoffeln hat!” Darum dreht sich beim diesjährigen Kartoffelfest alles...

Schließen