Lesedauer: < 1 Min.
Das Lesetheaterstück wird in der Burgruine aufgeführt
Das Lesetheaterstück zu den Gebrüdern Grimm wird in der Burgruine Wallenstein aufgeführt. Foto: Paavo Blafield

Die Burg Wallenstein liegt mitten im sogenannten „Rotkäppchenland“.

Märchenhaft!

Diesen haben Jacob und Wilhelm Grimm für viele ihrer Märchen als Inspiration genutzt. Stefan Becker und Carlo Ghirardelli wandeln schon seit einigen Jahren auf den Spuren der Brüder Grimm. Am 24. Mai 2018 verbinden sie das mittelalterliche Flair der Burgruine Wallenstein mit einem Lesetheaterstück, das auf Zitaten aus Briefen und Märchen der Grimm-Brüder aufbaut.

Das Theaterstück unter dem Titel “Vom grimmschen Tod und Teufel” geht dabei auf die düsteren Seiten der Märchen ein.

» 24.5.2018, Vom grimmschen Tod und Teufel, Burg Wallenstein

» Die Website der Burgruine Wallenstein

Von Annika Palm

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.