5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
GRIMMWELT Kassel (Foto: Nikolaus Frank)
GRIMMWELT Kassel (Foto: Nikolaus Frank)

Am 01. Dezember des vergangenen Jahres startete in der GRIMMWELT Kassel die Sonderpräsentation HörenSAGEN: Antike Mythen – Grimmsche Sagen – Digitales Erzählen.

200 Jahre lang genießen wir nun schon die „Deutschen Sagen“ der Brüder Grimm und wissen meist nur sehr wenig darüber. Bekannter ist uns die Märchensammlung, das erste große Sammelwerk der Grimms. Von Sagen, über antike Mythen, bis zu den heutigen Fake-News: zeitlich wird ein weiter Rahmen abgedeckt. Es bleibt viel Raum für Forschung und Interesse, für Faszination über Sprache und Erzählung. Die Präsentation geht bis zum 21. Mai 2018, noch reichlich Zeit für Mythen, Sagen und Wissen.

» Vom 1. Dez. 2017 bis zum 27. Mai 2018, HörenSAGEN: Antike Mythen – Grimmsche Sagen – Digitales Erzählen

Für Interessierte bietet die GRIMMWELT Kassel ganz besondere Erlebnisse an:

Grimms Dinner

Sie wollen ein ganz besonderes Ambiente? Starten Sie mit einem Glas Sekt in den Freitagabend und erkunden Sie bei einem 90-minütigen Rundgang Leben und Werk der Brüder Grimm. Bewundern Sie die Originale der Grimmschen Märchen, ein UNESCO-Weltdokumentenerbe, und begegnen Sie dem Wolf in Rotkäppchens Hütte. Im Anschluss überrascht Sie das Restaurant Falada mit einem 3-Gänge-Menü in märchenhafter Atmosphäre. (69,- € pro Person exkl. Getränke, Karten an der Kasse der GRIMMWELT)

» Freitag den 16. Feb. 2018 um 18.00 Uhr, Führung und Dinner, in der GRIMMWELT Kassel

Anständig Essen

Im Rahmen des 8. Kasseler Komik-Kolloquiums präsentieren Karin Duve und Frank Schulz ausgewählte Texte rund um das Thema Essen. Die beiden Preisträger des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor unternehmen gemeinsam einen kulinarischen Streifzug durch ihr sagenhaftes Werk. Im Wechsel lassen sie von Leidenschaften, Störungen und Tabus des Essens und Trinkens hören, denn schließlich sind sie Experten auf diesem weiten Feld. Guten Appetit!

» Freitag den 02. Mär. 2018 um 19.30 Uhr, Lesung Anständig Essen, in der GRIMMWELT Kassel

Wilhelm Busch: Von Märchen und Sagen

Der Kunststudent Wilhelm Busch sammelte 1853/54 Märchen und Sagen seiner niedersächsischen Heimat. Viele Jahre hat er sich schöpferisch mit ihnen befasst und sie für Kinder bebildert. Publiziert wurden sie allerdings erst nach seinem Tod. Hans Ries, Illustrationsspezialist und Wilhelm-Busch-Forscher, stellt die Arbeiten und Methoden Wilhelm Buschs vor und zeigt, welche originellen Lösungen er für die Darstellung der Geschichten fand. (5 € inkl. Eintritt in die Sonderpräsentation von 18.00 bis 18.30 Uhr)

» Mittwoch den 14. Mär. 2018 um 18.30 Uhr, Vortrag Wilhelm Busch: Von Märchen und Sagen, in der GRIMMWELT Kassel

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.