Lesedauer: 2 Minuten
Howard Carpendale
Howard Carpendale in Bad Sooden-Allendorf

Nach über 50 Millionen verkauften Tonträgern, 700 Songs und 50 Jahren Showbusiness ist Howard Carpendale noch immer auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Zum Beispiel kommt der Schlagersänger am 21. September 2018 in das Werratal Kultur- und Kongress Zentrum Bad Sooden-Allendorf.

Seine Erfolgsgeschichte

1963 wurde Carpendale südafrikanischer Jugendmeister im Kugelstoßen und versuchte sich – leider erfolglos – als Elvis-Imitator. Doch er blieb ehrgeizig: drei Jahre später siedelte er nach Europa über und legte einen Zwischenstopp im Vereinigten Königreich ein, bis er schließlich nach Deutschland kam und dort 1969 mit seiner deutschen Coverversion des Beatles-Songs „Ob-La-Di, Ob-La-Da“ seinen ersten Hit landete.

Danach ging es für ihn musikalisch bergauf: 1970 gewann er den Deutschen Schlager-Wettbewerb und in den darauf folgenden 1970er und 80er Jahren landete er seine größten Single-Hits und betätigte sich in Deutschland als Formel-3-Fahrer.

Songs wie „Hello again“ oder seine deutschsprachige Neuinterpretation von „Living Next Door to Alice“ („Tür an Tür mit Alice“) haben auch heute noch Ohrwurmpotenzial und sind wohl jedem bekannt. Apropos Ohrwurm: Carpendale war auch an der Titelmelodie zur Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ beteiligt!

2003 kündigte der Sänger dann seinen Rücktritt an – er wolle sich neuen Herausforderungen, zum Beispiel der Schauspielerei, widmen. Doch sehr lange dauerte die Trennung von der Musik nicht an: nur vier Jahre später brachte er ein neues Album auf dem Markt und ist seitdem wieder auf Tour!

Heike Sander
Heike Sander – am 21. September 2018, Werratal Kultur- und Kongress Zentrum
Neon
Neon – am 21. September 2018, Werratal Kultur- und Kongress Zentrum

Unterstützt wird Howard Carpendale in Bad Sooden-Allendorf von der Schlagersängerin Heike Sander sowie dem Schlager-Duo Neon.
Neon – das sind Andi und Tom. Bekannt geworden sind sie durch die Olé-Partyreihe 2016. Mittlerweile haben sie über 150 Auftritte im Jahr.
Heike Sander träumte schon als Kind davon, Schlagersängerin zu werden. 2006, nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung in Frankfurt, erfüllte sie sich ihren Traum und veröffentlichte ihr erstes Album. Seitdem sind die Bühnen der Schlagerwelt ihr Arbeitsplatz.

» 21. September 2018, Werratal Kultur- und Kongress Zentrum, Howard Carpendale in Bad Sooden-Allendorf

» Homepage von Howard Carpendale

» Homepage von Heike Sander

» Homepage von Neon

Von Annika Palm

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.