Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

hedkanditropicalhouse

Die Compilations aus dem Hause Hed Kandi genießen weltweit schon seit Jahren Kultstatus. Nicht nur das künstlerische Artwork mit dem hohen Wiedererkennungswert, sondern auch die sorgfältig zusammengestellten Tracklists machen den „Hed-Kandi-Faktor“ aus.

Nun gibt es auch eine Tropical-House-Sparte … Tropical House? Man muss dem Kind ja nun mal einen Namen geben. Wie hört es sich an? Schließ einfach die Augen, 30 Grad im Schatten, leichter Wind, du liegst am Strand, schlürfst deinen Lieblingscocktail und genießt die „summer vibes“. Verträumte Synthesizer-Klänge unterlegt mit einem 4/4-Beat. Gemeint sind Tracks von Kygo, Bakermat, Avicii oder Robin Schulz. Im Vergleich zu anderen Hed-Kandi-Compilations vielleicht etwas „kommerzlastiger“, kann man allerdings auch hier ein paar Perlen abseits des Radio-Mainstreams entdecken. Reinhören, genießen!

» [ Hed Kandi ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.