5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Ausgezeichnet: Die Gewinner Martin Reh, Raphael Schönweitz und Philipp Odernheimer gemeinsam mit dem hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.
Ausgezeichnet: Die Gewinner Martin Reh, Raphael Schönweitz und Philipp Odernheimer gemeinsam mit dem hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.

Eine einfache Idee, clever umgesetzt und ungemein hilfreich: Mit ihrem “Medizinischen Rucksack”, mit dem die medizinische Versorgung speziell in ländlichen Entwicklungsregionen verbessert werden kann, haben Martin Reh, Raphael Schönweitz und Philipp Odernheimer aus Kassel den mit 12.000 Euro dotierten Existenzgründer-Wettbewerb Promotion Nordhessen gewonnen. Mit Hilfe ihres speziellen Rucksacks kann nicht nur Wasser gereinigt werden, sondern auch OP-Instrumente können gesäubert und desinfiziert sowie Medikamente gekühlt werden. Da Solarenergie genutzt wird, ist ein autarker Einsatz möglich.

Zu dem Wettbewerb hatten sich 130 Existenzgründer aus ganz Deutschland mit insgesamt 58 Businessplänen beworben. In diesem Jahr wurden insgesamt fünf Geschäftsideen prämiert. „Wenn Gründer ihre innovativen Ideen realisieren und in Wirtschaftsleistung umsetzen, ist das gut für die heimische Wirtschaft und somit gut für die Region”, erklärte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir im Rahmen der Preisverleihung. “Das gilt es zu fördern.” Seit dem Start im Jahr 1999 beteiligten sich annähernd 3.000 Teilnehmer an dem Businessplanwettbewerb. Die über 260 beteiligten Firmen schufen in Nordhessen rund 2000 Arbeitsplätze. Weitere 160 Firmen wurden außerhalb Nordhessens gegründet.

„Gut für die heimische Wirtschaft und somit gut für die Region!“

Der zweite Preis ging mit 10.000 Euro an das Team von Hüma, das eine völlig neue Fertigungstechnik für ein wasserdichtes und verlegefertiges Parkettsystem entwickelt hat. Für das Vermarktungskonzept von „Coffea Tea“ (einem seit mehr als 1000 Jahren bekannten Kräutertee) wurden zwei Existenzgründer mit dem dritten Preis und 8.000 Euro ausgezeichnet. Ein Liefervertrag mit einer äthiopischen landwirtschaftlichen Genossenschaft hat das Team bereits vereinbart. 

» [ Promotion Nordhessen ]

 

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.