5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Fullewasser, Fullewasser
„Lechuga“  oder auch: „Gartensalat“

 

Vier Tage im August – Kasseläner wissen, was das heißt: Es ist wieder Zissel!

Und zwar schon zum 90. Mal; zum ersten Mal wurde das Volksfest rund um die Fulda im Jahre 1926 veranstaltet.
Das Motto in diesem Jahr lautet „90 Jahre Zisseltreiben, auch in Zukunft muss die Schleuse bleiben“. Und ein Novum gibt es beim Zissel in diesem Jahr ebenfalls: Ein Pfälzer Weindorf, in dem vier befreundete Winzer aus der Südpfalz neben Bio-Weinen auch noch Säfte und Schorlen, Pfälzer Flammkuchen, Käse- und Wurstplatten, Antipasti und vieles mehr an. Die Gruppe der Winzer umfasst: Weingut und Weinbar Müller (Frankweiler in der Pfalz), Weinstube und Weingut Marienhof aus Flemlingen, Wein- und Sektgut Marienfelder Hof aus Siebeldingen und das Weingut Kaiserberg aus Landau-Nussdorf.

Und auch musikalische Highlights bietet der Zissel anno 2016. Eines davon ist die Band Lechuga aus Marburg. Übersetzt bedeutet „lechuga“ soviel wie „Gartensalat“ – aber keine Sorge, die siebenköpfige Band ist keine Vollversammlung von Schrebergärtnern. Lechuga spielen Mestizo-Musik – einen Überbegriff eines Musikgenres, bei dem sich hauptsächlich lateinamerikanische Musik wie Salsa, Samba oder Cumbia mit Elementen aus Reggae, Ska, Rock und Punk vermischen. Mit „Mirar otra vez“ (2009) und „Universo amable“ (2013) haben Lechuga bereits zwei Longplayer veröffentlicht.

Was wäre der Zissel ohne die Zisselhoheiten? Auch in diesem Jahr haben sich wieder drei Damen in die Ämter wählen lassen: Zisselkönigin 2016 ist Sheila Seyed Mömeni. Die 18-jährige Schülerin spielt Klavier in ihrer eigenen Band „Secretaries“, tanzt leidenschaftlich gerne und arbeitet ehrenamtlich als Betreuerin in der Kirche. Wenn‘s draußen schön ist, findet man sie an der Buga beim Wasserrettungsdienst der DLRG.

Wo die Königin ist, darf die Prinzessin nicht weit sein: Daniela Engel, 18 Jahre alt und aus Fuldabrück, ist die neue Zisselprinzessin. Ihr größtes Hobby ist Eishockey, den sie bei den Ice Cats Kassel spielt. Aber auch wenn es mal brandheiß wird, kommt Daniela Engel nicht aus der Ruhe: Sie ist in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fuldabrück tätig und tanzt in der Fullegarde Bergshausen. Lilly Martin ist die diesjährige Fulle-Nixe. Die 20-jährige Medienwissenschafts-Studentin wohnt mittlerweile des Studiums wegen in Weimar, fühlt sich ihrer Heimat aber immer noch sehr verbunden.

» 29. Juli – 1. August 2016, Zissel, Kassel
» Website von „zissel“

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.