5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 3 Minuten
Die Marburger NPO TERRA TECH setzt sich u.a. für Recycling ein. Beim diesjährigen 50. Türöffner-Tag der Maus lädt sie zum gemeinsamen Aktiv werden ein. | (c) Pixabay
Die Marburger NPO TERRA TECH setzt sich u.a. für Recycling ein. Beim diesjährigen 50. Türöffner-Tag der Maus lädt sie zum gemeinsamen Aktiv werden ein. | (c) Pixabay

(Marburg) Wer kennt sie nicht? Die clevere und höchst gemütliche Maus ist Groß & Klein ein Begriff. Ihre Lach- und Sachgeschichten sind bis heute ein fester Bestandteil in der deutschsprachigen Fernsehlandschaft. Miträtseln und mitfiebern! Pünktlich zu ihrem 50. Geburtstag feiert auch die Marburger Organisation TERRA TECH mit.

Am 3. Oktober 2021 ist nicht nur Tag der Deutschen Einheit, sondern auch der 50. Türöffner-Tag der Maus! Viele verschiedene Unternehmen und Organisationen in ganz Deutschland gewähren an diesem Tag einen Einblick hinter ihre Kulissen. Auch die Marburger Non-Profit-Organisation (NPO) TERRA TECH hat sich der Feier angeschlossen.

Zusammen mit der Maus TERRA TECH erleben: Darauf kannst Du Dich freuen!

Damit der 50. Türöffner-Tag der Maus in erster Linie ein sicheres Aufeinandertreffen vieler kreativer Köpfe wird, findet er 2021 digital statt. Am 3. Oktober werden die einzelnen kleinen Aktionen und Events deshalb auf der Website TERRA TECHs freigeschaltet. So können Interessierte sorglos stöbern, sich informieren und Spannendes erleben.

Die diesjährige Zusammenarbeit der Marburger Organisation und der Maus steht im Zeichen Mexikos. Besucher:innen des Türöffner-Tages entdecken das südamerikanische Land gemeinsam mit TERRA TECH und erfahren alles über die ehrenamtliche Arbeit der Initiative in dem Land.

Aus Müll wird Zukunft: TERRA TECH hat nicht nur in seiner Heimatstadt Marburg bereits Erfolge verbuchen können, sondern setzt sich international für Recycling ein. So insbesondere in Mexiko.

Die Mitwirkenden bei TERRA TECH als auch die Ehrenamtlichen der mexikanischen Partner-Organisation setzen sich für Familien ein, die auf Einkünfte durch das Sammeln von Müll angewiesen sind. Zusammen mit ihnen werden die gefundenen Materialien recyclet und so wieder in den Wertstoffkreislauf hinzugefügt.

Darüber hinaus nutzt die gemeinnütige Organisation in Zusammenarbeit mit der mexikanischen Initiative alte PET-Flaschen, um aus ihnen Wohnräume für die Familien zu bauen.

Nicht nur Zuhören steht auf dem Programm – Du kannst auch selbst aktiv werden!

Damit auch Du und Deine Liebsten zuhause selbst aktiv werden können, hat sich die Initiative zum 50. Türöffner-Tag der Maus eine kreative Aktion überlegt.

Das Recyclen von Plastik stellt einen komplexen Kreislauf dar. Aber TERRA TECH möchte dies verständlich machen.

Schon jetzt können kreative Köpfe auf der Homepage der Marburger NPO diverse Anleitungen geben, welche Wertstoffe wiederverwertbar sind. Zudem erfährst Du, wie man bereits genutzte alte Materialien aus dem eigenen Haushalt ganz einfach selbst recyclen kann.

Seit 35 Jahren im Dienst: TERRA TECH überzeugt mit Beständigkeit

Bereits seit 1986 setzt sich der TERRA TECH e.V. für Initiativen ein, die sich rund um Humanitäre Hilfe drehen. In Kooperation mit zahlreichen regionalen Unternehmen unterstützt die NPO Projekte, die auf nachhaltige Landwirtschaft, humanitäre Nothilfe und den Wiederaufbau sozialer Einrichtungen bedacht sind.

Die Marburger NPO will mehr Sensibilität für ein weltweites Miteinander schaffen. Am 3. Oktober 2021 können Interessierte mehr darüber erfahren. | (c) Pixabay
Die Marburger NPO will mehr Sensibilität für ein weltweites Miteinander schaffen. Am 3. Oktober 2021 können Interessierte mehr darüber erfahren. | (c) Pixabay

Des Weiteren ist der gemeinnütige Verein Teil des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und arbeitet zusammen mit der Aktion Deutschland Hilft.

Zudem ist TERRA TECH im Jahr 1999 zusätzlich mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen ausgezeichnet worden. Wer mehr über die Marburger NPO erfahren möchte, sollte am 3. Oktober 2021 auf seiner Website vorbeischauen!

Wichtige Links aus dem Artikel

Was ist dieses Wochenende los?

Von Julia Gogolok

Hallöchen :) Mein Name ist Julia, ich bin 21 Jahre alt und gehe derzeit einem Praktikum bei Wildwechsel als Online-Redakteurin nach. Im Herbst 2019 habe ich mein Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften und der Anglistik an der Universität Paderborn begonnen. Davor habe ich nicht nur mein Abitur gemacht, sondern ebenfalls ein Auslandsjahr in Frankreich u.a. bei einem französischen Radiosender absolviert. Mein Interesse für Medien hat bis heute keine einzige Sekunde nachgelassen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.