Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten

Geldautomaten, Zigarettenautomaten, Kondomautomaten. Alles alt bekannt, gehört alles zum Standardrepertoire der deutschen Dienstleistungsgesellschaft. Doch was machen, wenn der große Hunger kommt? Der Hunger auf Fleisch? Ab besten noch nachts um 3 Uhr oder Sonntagsnachmittags – auf jeden Fall, wenn garantiert die Geschäfte bereits geschlossen haben. Eine Warburger Metzgerei bietet nun Abhilfe. Nachdem Dietmar Balluf bereits seit Ende vergangenen Jahres sein Wursttaxi erfolgreich in und um Warburg fahren lässt, hat er jetzt mit seinen Fleischautomaten eine weitere Lücke im Angebot geschlossen: Nackensteaks, Würstchen oder Fleischwurst plus das obligatorische Getränk zum Essen.

Das Wurst-Taxi

23 Produkte bietet der „24-Stunden-Fleisch-to-go-Automat“ in der Warburger Altstadt. „Seit Jahren hatten wir schon diese Idee im Kopf, einen solchen Verkaufsautomaten aufzustellen“, erzählt Dietmar Balluf. „Konnten uns aber nie ganz durchringen, weil es so schwierig ist abzuschätzen, ob sich das Ganze lohnt.“

Nachdem ein Metzgerkollege in einem niederbayrischen Ort die Investition wagte und vom Erfolg seines 24-Stunden-Automatens quasi überrannt wurde, zog Balluf nach. Seite Mitte März steht der Automat. Beim Blick auf die ausgeklügelte Technik, zeigt sich der Metzger überzeugt. „Wir können den Automaten komplett frei programmieren und entsprechend saisonal abgestimmt bestücken.“

Passend zum Start der Grillsaison findet sich in dem Automaten derzeit natürlich überwiegend das passende Grillfleisch. Später soll es auch Frikadellen und Schnitzel für den Hunger zwischendurch geben. Was noch zum perfekten Grillgenuss fehlt? Der passende Einweggrill aus dem gleichen Automaten. Bitte nachfüllen. (dj)

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.