5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Peter Finger (Foto: Pollert)
Peter Finger (Foto: Pollert)

Manchmal passt’s im Leben einfach. Zum Beispiel, wenn jemand mit dem Nachnamen Finger ein bekannter Fingerstyle-Gitarrist wird. Bei Peter Finger klingt eine einzelne Gitarre wie ein ganzes Orchester, denn seine Technik erlaubt ihm polyphones Spiel.

Bereits mit 6 Jahren nahm er Geigen- und Klavierunterricht. Mit 13 bekam er seine erste Gitarre geschenkt. Außerdem studierte er Musik und gewann etliche Auszeichnungen. Mit seiner Akustikgitarre und sicher etlichen Liedern im Geoäck reist er am 16.2. nach Bad Hersfeld ins Buchcafé.

» 16.2., Peter Finger, Buchcafé, Bad Hersfeld

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.