5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Die Arolser Band Better Treatment spielt am 16.2 im Ratskeller in Felsberg.

Handgemachte Musik aus Rock und Metal durch die Nacht gibt es erneut im Ratskeller. Das Festival hat schon Tradition.

Dieses Jahr mit dabei sind „The Djuks„, die Jungs der Band „Better Treatment“ und „Chaos Path„. Die drei jungen Männer der Band

„The Djuks“ kommen aus dem Altkreis Warburg. Ihre Stilrichtung ist der Punk-Rock, welche Mitte der 1970er Jahre in New York und London entstanden ist. Schlagfertig, schnell und nicht zu halten bei ihren Auftritten hat die Band neben regionalen Konzerten auch schon in Hamburg und Berlin gespielt.

In einem engen, kleinen Proberaumkeller im Kurort Bad Arolsen sind die Jungs der Band „Better Treatment“ zu Hause. Dort reift schon ein paar Jahre die Musik der Alternative-Rock Band. Ihre Musik ist durch Einflüsse der japanischen Band Coldrain, welche die Liedtexte in englischer Sprache verfasst, und durch die japanische Band One Ok Rock geprägt. Aber auch die US-amerikanische Rockband Alter Bridge beeinflusst den Stil der Warburger. Zu ihrem Erfolg zählt unter anderem der 1. Platz beim Contest von Musicworld Brilon.

Kaotysk-Metal wird es von der Band Chaos Path, bei Rock im Ratskeller am 16.2.19, geben.

Chaos Path“ haben sich in Kassel manifestiert. Das Metal-Quintett zieht ihre ganz eigene Schublade auf, das sogenannte Kaotysk Metal. KAOtySK steht für unheilvollen Wandel, Umbruch, globale und persönliche Krise sowie für Entfremdung, Chaos und Angst. Bei Chaos Path treffen
nordisch geprägter Black Metal und die Ruppigkeit des deutschen Thrash Metal aufeinander.

» 16.2.2019, Rock im Ratskeller, Ratskeller Felsberg

» The Djuks bei Facebook

» Website von Better Treatment

» Website von Chaos Path

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.