5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Heavytones. (c) Rolf Gummel
Heavytones. (c) Rolf Gummel

Was The Roots für Jimmy Fallon oder Reggie Watts für James Corden sind, waren die Heavytones lange Jahre für Stefan Raab: Die Haus- und Hofband und außerdem zuständig für die musikalische Liveuntermalung zur Sendezeit. Am 12. März kommen die Heavytones nach Kassel ins Theaterstübchen.

Die Heavytones haben unzählige Songs gespielt und auch spielend begleitet. Hits der allgegenwärtigen Radiostars, oder auch Klassiker aus den Kehlen von Lionel Richie, Michael Bublé oder James Brown; dann aber auch wieder zarte Songs derer, die gerade die Bühne der Musikwelt betreten. Größer kann der Pool an Songs nicht sein.

Und just da fängt vielleicht eines der größten Missverständnisse um diese Band an. Man begleitet Stars nicht mal eben so. Da muss man sich gründlich vorbereiten und die Musik clever auschecken, für kleine Besetzung umarrangieren und sicher auch einiges transkribieren und dann auch mal unter Zeitdruck eine schnelle Probe machen. Und man muss in diesen Dingen analytisch und handwerklich erstklassig sein, denn nur dann wird eine Show zu einer Show. Das schult und bringt ein Musikerkollektiv erst richtig zusammen. So wird man zu einer Band. Sicher nicht der klassische Weg – aber auch ein durchaus gangbarer.

Mit solch einem Pfund an Erfahrung im Rücken sind die Heavytones im Oktober ins Studio gegangen. Auf den Notenständern lagen Eigenkompositionen und eine handverlesene Cover Nummer. Songs, die in jedem Falle die Stärken der Band unterstreichen: Tightes Spiel, groovige Beats und eingängige Hooklines. Alles schöpft aus dem blinden Vertrauen der Musiker untereinander und einer unfassbar reichen Arrangier- und Spielkunst, die nicht zuletzt aus ihrer 16-jährigen Spielerfahrung im Rahmen der Pro 7 Show und ihrer jahrelangen Tourerfahrung herrührt. Kenntnisse, die sich in der LIVE-Performance wiederspigeln. Die Heavytones zeigen in lässiger Art und Weise ihr ganzes Können auf Songs That Didn’t Make It To The Show. Vorhang auf!

» 12. März 2016, Heavytones, Theaterstübchen, Kassel

» [ Website der Heavytones ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.