5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
„Die leckere Runde“ – Ahle Wurscht per Rad erfahren | (c) Paavo Blofield
„Die leckere Runde“ – Ahle Wurscht per Rad erfahren | (c) Paavo Blofield

(Gudensberg, Felsberg, Wabern) Auf den Spuren der Ahlen Wurscht führt diese Radtour auf rund 50 Kilometern durch Felsberg, Wabern und Gudensberg. Bei drei Ahle Wurscht Produzenten und Direktvermarktern wird für eine Verkostung Halt gemacht.

Die Tour startet um 10 Uhr am Bahnhof Felsberg-Gensungen und führt über Uttershausen, Dorla nach Melgershausen. Die Radtour wird von den Bürgermeistern der drei Kommunen begleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Gemeinsam bieten die drei Kommunen Felsberg, Wabern und Gudensberg am Sonntag, 17. Oktober 2021, eine Ahle Wurscht Radtour an. In jeder Kommune lädt ein Betrieb die Teilnehmer der Rundtour zu einer Verkostung ein. So erfahren die Radler, was es mit der Stracken, Blase, Dürren oder Runden auf sich hat.

Ahle Wurscht: Der Ursprung des leckeren Snacks!

Und sie können bei den drei Stationen die Vielfalt der Ahlen Wurscht erkunden und dabei unter anderem Ahle Würste, verschiedene Hausschlachter-Wurstwaren und Lammwurst probieren. Jeder Betrieb bietet seine eigenen Produkte zur Verkostung an. Zum Programm gehören unter anderem Verkostung, Getränkeangebot, Führung durch den Betrieb und Verkauf von Wurstwaren.

Die Veranstaltung endet voraussichtlich um etwa 17.30 Uhr mit der Rückkehr zum Bahnhof Gensungen. Die Tour wird geführt von Ullrich Horstmann vom ADFC.

Dringend zu beachten ist, dass für die Durchführung die aktuellen Corona-Bestimmungen gelten und an dieser Tour nur Geimpfte, Genesene oder Getestete teilnehmen können (3G-Regel). Entsprechende Nachweise sind vor Tourenbeginn vorzulegen.

Die Besichtigung der drei Betriebe ist an diesem Tag nur für die Teilnehmenden der Radtour zu den etwa einstündigen Besuchszeiten möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich bis Mittwoch, 13. Oktober im Internet unter: kultur.gudensberg.de (Rubrik Radtouren).

Veranstaltungen in Gudensberg:

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.