5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Mehr als Märchen: die Brüder Grimm leisteten durch ihr Wörterbuch einen wichtigen Beitrag zur deutschen Sprache!

Die Brüder Grimm sind bekannt durch ihre Märchen. Aber die Brüder mit der Schwäche für Sprache und der Vorliebe für Märchen nutzten ihre Talente noch anderweitig – nämlich in der Produktion eines Wörterbuchs.

Das „Deutsche Wörterbuch“ (DWB) gilt als das größte und umfassendste Wörterbuch der deutschen Sprache. Gute 123 Jahre lang wurde es produziert. Die Brüder wären stolz gewesen.

Frederic Böhle und sein Kollege Peter Graf lesen aus dem von Graf herausgegebenen Buch “Ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem Grimm’schen Wörterbuch” und zeigen die schönsten Stilblüten und Wortkreationen dieser Zeit.

Die Kasseler Grimmwelt ist übrigens auch Teil der Museumsnacht Kassel, bei der gut 40 Museen ihre Pforten von 17.00 – 24.00 Uhr öffnen. Neben anderen Attraktionen eröffnet Olaf Pyras mit seiner Drumband das Programm auf dem Dach des Hauses.

Gleichzeitig können Fragen zur neuen Sonderpräsentation „Unboxing – Erzähl mir Deine Geschichte“ gestellt werden und Andrea C. Ortolano wird als Märchenerzählerin in das Land der Fabeln entführen.

» 16.8.2018, »Der Grimm Reloaded«, Grimmwelt

» 1.9.2018, »Museumsnacht« mit dem Motto „Augen auf“, Grimmwelt

» Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm

» Frederic Böhle bei Facebook

» Homepage der Kasseler Grimmwelt

» Homepage von Olaf Pyras

» Homepage von Andrea C. Ortolano

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.