5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Felix Römer
Felix Römer

Felix Römer läd sich Gäste ein – schön solls da sein. Wo ist das? In der Kulturscheune Fritzlar! Was gibts da? Der 6. Fritzlarer Poetry Slam!

Poetry Slams? Eine Modeerscheinung in der Welt der Literatur oder doch ein neues, ernstzunehmendes Kapitel? Ganz pauschal gesagt ist ein Poetry Slam ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger.

Leichter gesagt als getan? Richtig. Lachen will gelernt sein, sonst verlässt man die Kulturscheune mit Bauchschmerzen und tränenden Augen. Abhilfe können auch diese anderen Texte schaffen. Ach, wie hießen die bloß? Neben den Kabarettisten und Comedians gibt es nämlich auch Schreiber, die mehr Wert darauflegen, dir als Zuhörer das Herz aus der Brust zu reißen. Diese liebevollen Dramen aus dem echten Leben, bei denen du dich Zuhause und willkommen fühlen darfst.

Der Gastgeber, Felix Römer, ist eigentlich österreichischer Schauspieler und Autor. Als Besonderheit nennt er über sich selbst, dass er trotz zwölf Jahren Violinausbildung nur ein mäßiges Spiel vorzuweisen hat. Tja, Schreiben kann er dafür umso besser. Seit 2002 ist er ein Ensemblemitglied der Schaubühne Berlin und ganz nebenbei auch ein super Poetry

» 24. Feb. 2018 ab 20:00 Uhr, „6. Fritzlarer Poetry Slam“ mit Felix Römer u. Gästen, Kulturscheune Fritzlar

» Felix Römer bei Facebook

» Kulturscheune Fritzlar im Web

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.