Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Conchita_Album_Cover

Passend zum Eurovision Song Contest habe ich mir das Album von Conchita vorgenommen. Ihre/ seine Stimme hat mich schon letztes Jahr vom Hocker gehauen, weshalb ich auf das Album gespannt war.

Die Songs sind eingängige Stücke, die von einer Sängerin gesungen werden, deren Potenzial nicht voll ausgeschöpft wird. Ausnahmen wie „Where Have All The Good Men Gone“ oder natürlich „Rise Like A Phoenix“ haben mir aber doch gut gefallen. Alleine aber wegen der ganzen Furore um die Persönlichkeit von Conchita Wurst alias Thomas „Tom“ Neuwirth sollte man sich das Album anhören und vielleicht von dem allgemeinen Schubladen-Denken verabschieden. Wenn man das tut, was man liebt ist es vollkommen egal ob Mann, Frau oder wie in diesem Fall Drag-Queen ist. Insgesamt finde ich das Album gut gelungen, nichts außergewöhnliches, aber sehr schön zum hören.

» 4 von 5 Sternen

» SMA/ Columbia

» [ Conchita Wurst ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.