★ Live-Streams ★ | Interviews | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Retter!

»bunt statt blau«: DAK sucht bis zum 15.9.2020 Plakate gegen Alkoholmissbrauch

am 08 September 2020 von Eileen Reckert

»bunt statt blau«: DAK sucht bis zum 15.9.2020 Plakate gegen Alkoholmissbrauch

bunt statt blau: Yvonne Gebauer ist die Schirmherrin der DAK-Gesundheit Kampagne. | (c) DAK-Gesundheit/Lange

In NRW bleibt das »Komasaufen« bei Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und 20 Jahren ein Problem. Laut Pressemeldung der DAK-Gesundheit ist die Zahl der Klinikeinweisungen dieser Altersgruppe von 2017 auf 2018 um 12,3 Prozent gestiegen. Nun sucht die Krankenkasse die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen.

Gemeinsam mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer setzt die Krankenkasse ihre Präventionskampagne bunt statt blau fort – bislang haben bereits knapp 1000 Schüler*innen teilgenommen. Aufgrund von Corona können aber weiterhin noch bis zum 15. September Wettbewerbsplakate eingereicht werden.

Mit der Kampagne »bunt statt blau« der DAK gegen Alkoholmissbrauch

Im Jahr 2018 gab es insgesamt 4.658 Klinikeinweisungen durch Alkoholmissbrauch. Im Jahr zuvor waren es 4.924. “Der Trend ist insgesamt positiv. Die Zunahme um 70 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren ist allerdings besorgniserregend“, sagt Klaus Overdiek, Leiter der DAK-Landesvertretung in NRW zu den Zahlen. „Wir müssen weiterhin die Präventionsarbeit stärken und hier eine Kehrtwende schaffen“.

Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen sagt zu der Aktion: „Da es mir ein großes Anliegen ist, die wichtige Arbeit im Bereich der Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, bin ich gerne zur Übernahme der Schirmherrschaft bereit“.

Besonders da die meisten der 100.000 Teilnehmer*innen der vergangenen zehn Jahre im Rahmen des Schulunterrichts teilgenommen haben, sei laut Gebauer die Schirmherrschaft einer Schulministerin sinnvoll.

„Mit ihren bunten Plakaten bekennen die jungen Künstler Farbe. So kommen Schüler und Lehrer bei dem schwierigen Thema Alkoholmissbrauch neu ins Gespräch.”, erläutert Overdiek. So gelinge die Aufklärung mit dem Wettbewerb sehr gut.

Einreichungen noch bis 15. September möglich

Aufgrund der Corona-Einschränkungen in den Schulen wurde die Einsendefrist verlängert: bis zum 15. September können Schüler*innen noch ihre Plakate zu der Kampagne gestalten und bei der DAK-Gesundheit einrichen – bislang haben sich schon über 5.000 Teilnehmer angemeldet.

»bunt statt blau« wird von Politikern, Suchtexperten und Künstlern unterstützt. Das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung in Kiel hat die Wirkung der Plakate auf die jugendliche Zielgruppe untersucht. So wirken sie auf Kinder und Jugendliche stärker als konventionelle Warnhinweise.

Daniela Ludwig, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, und Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit Andreas Storm wählen gemeinsam mit der Bundesjury aus 16 Landesgewinnern den Bundessieger »bunt statt blau« 2020. Bei dem Wettbewerb sind Geld- und Sachpreise in Höhe von insgesamt rund 11.000 Euro zu gewinnen. Der Hamburger Soul-Sänger Emree Kavás wird ebenfalls Teil der Jury sein.

» Hier gibt es weitere Informationen

» Zur Website der DAK-Gesundheit


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Eileen Reckert

  • Website:

Kommentieren


Live-Streams | Film | Interviews | Praktikum | ★ Werde Ww-Retter! | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

NEU! Ww-Fan-Abo!

Gute Arbeit braucht Support!
· Mit einem Ww-Fan-Abo kannst Du Wildwechsel ohne Werbebanner genießen und uns als Fan unterstützen.
· Registriere jetzt Dein Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!

Jeder Kauf hilft uns!



Ww @ TWITCH

Watching
The Wildlife
    All streams are currently offline.
    Loading...

    Kino Trailer


    Ww-Impro-Interviews


    Ww-Live-Stream Interview-Konzerte


    Ww präsentiert: Live-Stream Konzerte



    Die neuesten Ww-Artikel


    Das Heft online lesen!

     

    » Hier klicken:
    Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



    > Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

    Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

    Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

    ...oder noch mehr?




    Ww-Süd 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     

    Ww-Umfrage


    Urimat - Eine gute Idee?

    Ergebnis

    Loading ... Loading ...

    Dein Ww-Cover!

    ★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

     

    Hall of Fame der Ww-Retter

    Michael Hensel
    Uwe Beine
    Stefan Heilemann
    Marc Buntrock
    Dirk + Diana Schneider
    Melanie Gielsdorf
    Gerhard Asa Busch
    Steffen Dittmar
    Heiko Böttcher
    Ralf + Petra Thiehoff
    Matthias Henkelmann
    Jan vom Dorp
    Eric Volmert
    Magdalena Volmert
    Kristin Klug
    Kerstin Thon
    PGTH-Uhu Bender
    Jens Dirlam
    Rolf Aey
    Melissa Thiehoff
    Alina Lachmuth
    Thomas Stellmach
    Wulf Schirbel
    Mike Gerhold
    Stefan Heczko
    Jennifer Ritter
    Robert Oberbeck
    Marion J. Nübel Kersten
    Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
    Marc Viehmann
    Tobias Radler
    Gudrun Messal
    Leah Schwalm
    Friedhelm Moebert
    Eric Volmert
    Galerie JPG
    Andi Seifert
    Stefanie Weigel
    Andi Seifert
    Gerda Schwalm
    Kai Schotter
    Ulf Gottschalk
    Michael Rätz
    Jürgen Jäckel
    Tatjana Lütkemeyer
    Freie Musikinitiative Schrecksbach
    Michael Stickeln
    Michael Stickeln

    » Plus 74 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

    Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

    → So kommst auch Du in die Hall of Fame!

     


    Wie werbe ich im Ww?

    Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
    Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
    Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.



    Ww Interviews


    Ww-Nord 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     
    September 2020
    MDMDFSS
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031