5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

horrorladen-4-300dpi_zuschnittSeymour Krelborn wurde aus dem Waisenhaus geholt, nur um im Blumenladen von Mr. Mushnik ausgebeutet zu werden.

Doch eines Tages eröffnet Mr. Mushnik Seymour und Audrey, in die Seymour heimlich verliebt ist, dass er den Laden wahrscheinlich schließen muss. Als letzte Rettung wird eine geheiminsvolle, chinesische Pflanze ins Schaufenster gestellt. Tatsächlich bringt das Erfolg. Doch er stellt fest, dass die Pflanze, die zu verdorren scheint, jeden Tag einen Tropfen Blut braucht. Daraufhin wächst sie wieder und fängt irgendwann auch an, zu sprechen. Das Musical „Der kleine Horrorladen“ wird am 6.4. in der Paderborner Paderhalle aufgeführt und ist ab 10.

»6.4.2014, Der kleine Horrorladen, Paderborner Paderhalle

» [ Mehr Infos zur Paderhalle ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.