Lesedauer: 3 Minuten
Am 16. Juli 2021 bringen die Masters of Cassel ein Doppel-Vinyl Album als Benefiz Aktion für die Kasseler Metalszene raus. Das Foto zeigt einen Ausschnitt des Covers. Gemalt und Designed wurde es von Kassels Künstler Oliver Gerke. | (c) Oliver Gerke
Am 16. Juli 2021 bringen die Masters of Cassel ein Doppel-Vinyl Album als Benefiz Aktion für die Kasseler Metalszene raus. Das Foto zeigt einen Ausschnitt des Covers. Gemalt und Designed wurde es von Kassels Künstler Oliver Gerke. | (c) Oliver Gerke

(Kassel) Corona hat die ganze Welt fest im Griff. Das haben vor allem Menschen der Kunst- und Kulturszenen bemerkt. Umso schöner ist es, dass immer neue Wege gefunden werden um diese Menschen zu unterstützen. Um der Kasseler Metalszene zu helfen wird im Juli 2021 ein Doppel-Vinyl Album veröffentlicht.

Die Idee!

Die Masters of Cassel unterstützen die die Hard Rock-, Hardcore- und Metalszene in Kassel schon seit 2005. Das Team bestehend aus Dennis Hirth, Johannes Rudolph und Dirk Schneider plante das erste Masters of Cassel Festival für Dezember 2005. Seit dem entwickelten die Masters of Cassel ihre Idee ständig weiter.

Was als lokales Weihnachtsfestival startete entwickelte sich zu einem Festival bei dem europaweit bekannte Headliner auftraten. Inzwischen gab es bereits elf Masters of Cassel Festivals. Das zwölfte ist für Dezember 2021 geplant.

Wir sind trotz Pandemie überzeugt, es im Dezember durchführen zu können. Dann soll die Flamme des Untergrunds wieder lodern…

Masters of Cassel

Um die Hard Rock-, Hardcore- und Metalszene in Kassel trotz der Corona-Pandemie unterstützen zu können haben sich die Masters of Cassel für 2021 etwas neues ausgedacht. Einen Doppel-Vinyl Sampler.

Das Album!

Der Sampler “Masters of Cassel Vol. II – Kassel: More Than 30 Years Of Metal soll am 16. Juli 2021 auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich um ein Doppel-Vinyl Album im Klappcover. Mit enthalten sind zwei Bonus-CDs und viele Tipps und Informationen zur Kasseler Metalszene.

Der Vorverkauf soll ende April starten. Das Album ist ein Teil einer Benefiz Aktion für die Kasseler Veranstalter- und Locationszene.

Das Cover!

Das Cover für das Doppel-Vinyl Album wurde vom Kasseler Künstler Oliver Gerke gemalt und designed. In dem Ausschnitt zu sehen ist der Kasseler Löwe, der eine zentrale Rolle auf dem Cover spielt.

Sein majestätisches Grollen schallt über die Grenzen unserer Stadt hinweg und macht keine Gefangenen. Nicht umsonst hat ihn z.B. unser KSV Hessen Kassel als Wappentier im Vereinslogo und als Maskottchen.

Dirk Schneider, 98Records

Die Bands!

Auf dem Album sollen mehr als 30 Bands zu hören sein. Darunter sind ältere Bands, die heute schon gar nicht mehr in ihrer ursprünglichen Form existieren, alteingesessene Bands mit vielen Fans und neuere Bands, die vielleicht nach nicht so bekannt sind.

Um nur einige Namen zu nennen: Burden of Grief, Sub-Urban Death, Rotten, Reawacan, Brayndance, Arass, Rykers, Burning Hellmet, Timor Et Tremor, Mortal Terror, Verderbnis und noch viele mehr.

Bei dem Album dabei ist zum Beispiel auch die Kasseler Hardcore-Band Ryker's. | (c) Ryker's
Bei dem Album dabei ist zum Beispiel auch die Kasseler Hardcore-Band Ryker’s. | (c) Ryker’s

Hellforce

Florian Bauer, Sänger und Gitarrist der Old School Death Metaller HELLFORCE spielt auch Bass bei BURDEN OF GRIEF, wo er dem Thrash Metal huldigt.

Braucht die Welt noch eine weitere Death Metal Band? Wahrscheinlich nicht, aber was interessiert uns schon was „die Welt“ braucht … druff geschissen!

HELLFORCE

Futureshock

Eine Vielfalt von Einflüssen prägen den klassischen Heavy Metal Sound der Band. Die Mitglieder kamen alle aus unterschiedlichen Bands zu FUTURESHOCK.

Beyond the Ocean

BTO spielen modernen Metal Core mit elektronischen Einflüssen. Ihre harte, höchst emotionale Musik und die durchdringend klare Stimme ihres Sängers Etienne Wecker haben sie im Jahr vor der Pandemie zu Faves der Moshpit Crowd gemacht.

Furious Anger

Von reinen Death Metal Riffs, über atmosphärischen Black Metal bis zu melodischen Passagen bewegt sich die Band über eine breite Skala der Metal-Palette. Unüberhörbar sind Einflüsse von Amon Amarth, Ensiferum und Dark Tranquility. FURIOUS ANGER traten schon mit Debauchery, Napalm Death und Six Feet Under auf.

Toys Bizarre

Das Quartett zockte seit Gründung 1990 eine unwiderstehliche Melange aus Rock und Funk, die zu dieser Zeit ihresgleichen suchte und in Kassel und Umgebung einzigartig war. 1992 veröffentlichte die Band ihre Debüt-CD “My Parents went to Hell”.

Auch die Heavy-Metal-Band Reaper aus Kassel macht beider Benefiz Aktion für die Kasseler Metalszene mit. | (c) Reaper
Auch die Heavy-Metal-Band Reaper aus Kassel macht beider Benefiz Aktion für die Kasseler Metalszene mit. | (c) Reaper

Kostprobe gefällig?

Burden of Grief – Broken
Mortal Terror – Bite of the Underdog
Ryker’s – Dead End Street

Weitere Events in Kassel!

» Alle Events in Kassel zeigen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.