4/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Auch in diesem Jahr wird es beim AStA-Sommerfestival Spaß und gute Laune geben. Bild von 2011.
Auch in diesem Jahr wird es beim AStA-Sommerfestival Spaß und gute Laune geben. Bild von 2011.

Am 02. Juni 2016 findet wieder das traditionsreiche AStA Sommerfestival statt. Das zweitgrößte Uni-Festival Deutschlands bietet 14.000 Studierenden die jährlich einmalige Chance, ausgelassen auf dem Campus der Universität zu feiern. 

Der Allgemeine Studierenden-Ausschuss der Universität Paderborn ist Veranstalter des Open Airs und überzeugt davon, auch in 2016 ein Programm auf die Beine zu stellen, das den Vergleich mit den hochwertigen Line-Ups der vergangenen Jahre nicht zu scheuen braucht. Bislang waren u.a. solch renommierte Künstler wie Kraftklub, Beginner, Cro, Casper, Marteria, Clueso, Wir Sind Helden, Gentleman, Donots oder Bosse zu Gast.

Neben den renommierten und bekannten Acts wird es auf verschiedenen Live-Bühnen aber auch wieder hoffnungsvolle Newcomer, regionale Bands und DJ-Areas für Liebhaber der elektronischen Musik geben. „Unser Ziel ist ein Programm, das inhaltlich ausgewogen ist, den Partycharakter stützt und Raum für studentische Partizipation lässt“, so Dominik Nösner, der verantwortliche Kulturreferent des AStA. Dafür werden verschiedene Outdoor-Bühnen mit Live-Acts und DJs sowie die Indoor-DJ-Area sorgen.

Die rabattierten Tickets für Studierende kosten 15€ und die regulären Tickets im Vorverkauf 20€ (zzgl. Gebühren). Damit ist das Preis-/Leistungsverhältnis für eine solche Veranstaltung unschlagbar und sucht seinesgleichen: „Das Sommerfestival ist ein Festival von Studierenden für Studierende. Wir möchten unseren Kommiliton*Innen eine faire Preisstruktur bieten, die sich neben den Tickets auch in den Getränke- und Essenspreisen wiederspiegelt“, erklärt der Vorsitzende des AStA, Jochen Heite.

Der VVK für die regulären 20 €-Tickets startet ab sofort. Diese sind an allen bekannten VVK-Stellen verfügbar. Die rabattierten Tickets zum Preis von 15 € sind für Studierende zum Sommersemesterstart ausschließlich an der Universität Paderborn verfügbar. Zu diesem Termin wird auch das Line-Up der Künstler vorgestellt. Allen Interessierten sei die Nutzung des Vorverkaufs ans Herz gelegt, da die Veranstaltung in den Vorjahren im Vorfeld immer ausverkauft war.

Für weitere Informationen ist der Pressereferent des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses, Hakan Chousein, unter presse@asta.upb.de zu erreichen.

» 02. Juni 2016, AStA-Sommerfestival, Universität Paderborn

» [ Website der Uni Paderborn ]

» [ Website des AStA-Sommerfestivals ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.