5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Die Kulturfabrik feiert 25Jähriges und präsentiert am Tag der Soziokultur einen bunten Strauß an Programmpunkten. Das für jeden etwas dabei ist, ist eine abgedroschene Phrase, in dem Fall aber Realität. Theater, Musik, Tanz, Lyrik, Ausstellung, Malerei und Zauberei.

Die Studenten Sofia Sheynkler und Alex Rickert der Schauspielschule Kassel präsentieren die Szene »Spione« aus »Mr. Pilks Irrenhaus« von Ken Campbell. Geleitet wird von Sebastian Rückert seines Zeichens Dozent für Schauspiel.

Musik gibt es von Pari Pari und ihrer Version von French Punk made in Kassel. Isabel Lopez Traft hat eine Ausstellung zusammengestellt aus Malerei und Druckgrafik zum Thema: „Ästhetik und Anziehungskraft von Industriegeländen in Kassel und Umgebung

Weitere Programmpunkte sind Tina Machuliks Tanzimprovisationen und DJ Bernd Kuchinkes Disco. Zusammengehalten und mit Zaubertricks versehen werden alle Programmpunkt vom Moderator Fabian Regenbogen. Auf die nächsten 25 Jahre Kulturfabrik Salzmann!

» 18.10.2012. 25 Jahre Kulturfabrik, Kulturfabrik Salzmann, Kassel

» [ Kulturfabrik Salzmann im Netz ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.