4.6/5 - (9 votes)

 Lesedauer: 4 Minuten
20 Jahre Ederblick-Zentrum: The Hooters spielen Open Air in Bad Wildungen | (c) Marc Gilgen
20 Jahre Ederblick-Zentrum: The Hooters spielen Open Air in Bad Wildungen | (c) Marc Gilgen

Ein Grund zum Feiern sind 20 Jahre Ederblick-Zentrum in Bad Wildungen für Veranstalter Uwe Konrad. Und dabei lässt er sich nicht lumpen. Die US-Amerikanischen Weltstars, The Hooters, kommen zur Geburtstagsfeier nach Bad Wildungen, ihrem einzigen Konzert in Hessen! The Hooters gehören zu den bekanntesten Bands aus den 80er Jahren und sind auch heute noch sehr beliebt. Mit Hits wie “All You Zombies”, “And We Danced” und “Johnny B” haben sie die Charts gestürmt und eine große Fangemeinde gewonnen. Doch wer sind eigentlich die Hooters und wie haben sie es geschafft, so erfolgreich zu sein?

Wildwechsel verlost 1 x 2 Tickets für The Hooters in Bad Wildungen! Wenn Du teilnehmen willst, dann schick uns bis zum 13.7. 18:00 Uhr eine E-Mail mit deiner vollständigen Adresse und Deinem Hooters Lieblingstitel an fw@wildwechsel.de
Sonntag 16. Juli 2023
The Hooters
»20 Jahre Ederblick-Zentrum«
   (3.9/5)

20:00 Uhr | Open-Air in Bad Wildungen, Ederblick-Zentrum
Genre: Rock
Hier gibts die Tickets!
mehr Details

Die Anfänge von The Hooters

The Hooters wurden 1980 in der Musikszene von Philadelphia gegründet und eroberten mit rasanter Geschwindigkeit die Ostküste. Die Band besteht aus dem Keyboarder Rob Hyman und dem Gitarre spielenden Sänger Eric Bazilian. Schon bald nach ihrer Gründung veröffentlichten sie ihr erstes Indie-Album, das aus dem Stand 100.000 Schallplatten verkaufte und der Träger der Original-Versionen mit künftigen Welthits wie “All You Zombies” und “Fightin On The Same Side” war.

YouTube player

The Hooters: Erfolge und Auszeichnungen

Schon ein Jahr später unterschrieben The Hooters ihren ersten Major-Platten-Vertrag bei Columbia Records und veröffentlichten kurz danach, 1985, ihr offizielles Debütalbum “Nervous Night” mit solchen Klassikern wie “Day by Day”, “And We Danced”, “Where Do The Children Go” und natürlich “All You Zombies”.

Durch ihre Teilnahme am LIVE AID-Konzert im Juli 1985 in Philadelphia erlangten sie weltweite Berühmtheit und wurden schnell mit Gold und Platin-Status für “Nervous Night” ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wurden sie vom damals wichtigsten Musikmagazin, dem “Rolling Stone”, als “Best New Band Of The Year” geehrt.

YouTube player

Angestachelt durch ihren grandiosen Erfolg legten The Hooters entsprechend nach und bescherten sowohl den Fans wie auch ihrer Plattenfirma noch mehr Hits. “Johnny B”, “Karla With A K” und “Satellite” waren allesamt auf dem Longplayer “One Way Home” (Columbia 1987) zu finden, gefolgt vom Gold- und Platin-Album “Zig Zag” (Columbia 1989).

Erfolgreiche Songwriter

Nicht genug, mit ihrer Band Erfolg auf Erfolg zu feiern, trieb es die Bandleader Eric Bazilian und Rob Hyman, nun auch Hits für andere Künstler zu schreiben. Und wie könnte es anders sein, sie hatten Erfolg und erschufen mit Produzent Rick Cherloff gleich einen Alltime-Classic. Die Rede ist von Rob und Cyndi Lauper’s Song “Time After Time”, der neben “She’s So Unusual” auf Cyndi Laupers Debütalbum war und für mehrere Grammys nominiert wurde, unter anderem in der Kategorie „Song Of The Year“ und seit eh und je zu den größten 80-Jahre-Hits überhaupt gehört.

YouTube player

Auch das Debütalbum “Relish” von Joan Osborne war in großen Teilen von Eric und Rob mitgeschrieben und bespielt worden, und der von Eric meisterlich geschriebene Hit “One of Us” schoss in den USA für mehr als 8 Wochen in die Top 10. “Relish” und teilweise der Song “One of Us” waren 1996 für diverse Grammys in den Kategorien “Song Of The Year, Record Of The Year und Best Female Pop Vocal Performance” nominiert.

Kooperationen mit anderen Künstlern

Nicht verwunderlich also liest sich auch die Liste der Künstler, die mit Rob und Eric gearbeitet haben, wie das „Who is Who“ der Musikwelt. Hier eine, allerdings nicht vollständige, Aufzählung: Taj Mahal, Mick Jagger, Sophie B. Hawkins, Jon Bon Jovi, Willie Nelson, The Band, LeAnn Rimes, Amanda Marshall, Billie Myers, Carole King, Robbie Williams, Dar Williams, Jonatha Brooke, JC Chasez, Meatloaf und The Scorpions.

The Hooters schicken Grüße nach Bad Wildungen, wo sie am 16. Juli 2023 auftreten werden.

Wiedervereinigung und Tourneen

Im Jahr 2001 gaben The Hooters ihre Wiedervereinigung bekannt und touren seitdem intensiv und dauerhaft. Dieses Jahr machen sie auch einen Abstecher nach Bad Wildungen zum »20 Jahre Ederblick-Zentrum Open Air« am Sonntag, den 16. Juli 2023 ab 20:00 Uhr.

Das Konzert der legendären Band The Hooters ist ein Highlight, das sich kein Fan entgehen lassen sollte. Es ist eine Gelegenheit, die großartige Musik der Band live zu erleben und in Erinnerungen an die guten alten Zeiten zu schwelgen. Die Fans werden die bekannten Hits wie “All You Zombies”, “Johnny B” und “And We Danced” hören und es wird sicherlich auch Überraschungen geben.

Fazit: The Hooters gehören zu den Bands, die den Sound und die Kultur der 80er Jahre geprägt haben. Mit ihren eingängigen Melodien, starken Texten und energiegeladenen Auftritten haben sie eine große Fangemeinde gewonnen, die bis heute treu geblieben ist. Das Konzert der Band in Bad Wildungen wird sicherlich ein unvergessliches Erlebnis für alle Fans und Musikliebhaber sein. The Hooters sind und bleiben eine Legende der Musikgeschichte.

Surftipps zum Thema
Weitere Konzerte der Hooters
Dienstag 09. Juli 2024
The Hooters

20:00 Uhr | Konzert in Bielefeld, Ringlokschuppen Bielefeld
Genre: Rock
mehr Details


Donnerstag 25. Juli 2024
The Hooters

20:00 Uhr | Konzert in Bad Nauheim, Trinkkuranlage
Genre: Rock
mehr Details


Drei kommende Events in Bad Wildungen

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.