Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

RTL-2-Sendung "Big Diet": "Butti" ist der Beste!

am 10 April 2001 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


RTL-2-Sendung

Buttermaker bei Big Diet

Sauerlandstar "Buttermaker" wurde Sieger der RTL2-Reality-Soap "Big Diet". Auch der Wildwechsel hatte dazu aufgerufen, Michael alias "Buttermaker" beim Voting zu unterstützen. Im Juli kürte der Ww ihn zum "Regiostar des Monats". Nun hat er's tatsächlich geschafft: Kaum wieder zu erkennen, unser "Butti"! Zumal er in der Sendung auch sein Outfit völlig änderte und nicht nur schlank, sondern neu gestylet herum läuft. 

Sein Outfit will er beibehalten. "Ich gefalle mir selbst so besser," betonte er im Gespräch mit dem Ww. Doch um bei "Big Diet" zu gewinnen, zählt nicht nur ein sympathisches Auftreten. Durchhaltevermögen ist gefragt. Es zeigte sich, dass der Butter-Macher auch ohne Butter auf dem Brot auskommt. Der Einzelkämpfer nahm die härtesten Torturen auf sich, speckte 25,9 Kilo (!) ab und wog am Ende der Show gerade mal noch 84,7 Kilo. Seine Mitgewinnerin Eva schaffte nur 21,6 Kilo und brachte am Ende immer noch 104,6 Kilo auf die Waage!

RTL-2-Sendung

Buttermaker bei Big Diet

Michael gewann durch die Rosskur 495.419 DM, durfte aber zunächst nur die Hälfte des Preises kassieren. Der Rest wird am 27.12. ausgezahlt - aber nur, wenn er sein Gewicht halten kann.Voll Grausen denkt er an Weihnachten, wo's dieses Jahr nichts wird mit Ente, Rotkohl und Rosinen: "Da gibt's für mich nur Knäckebrot und Wasser".

Dass einem die braunen Brocken um die Ohren fliegen!

Bei "Big Diet" sorgte der Entertainer, der schon auf der Ww-Party zum 10-jährigen (1997) dabei war, vor allem mit seinem drastischen Humor für Aufsehen: Sein Rohkost-Kommentar "Wenn der Stuhlgang die Düse verlässt, kann es schon mal sein, dass einem die braunen Brocken um die Ohren fliegen" fand von HNA bis "Spiegel" seinen Niederschlag.

Eine angekündigte "Befreiungsaktion" aus dem Container gab es nicht. Warum auch: "Butti" fühlte sich wohl und erreichte mit extremer Selbstdisziplin Woche für Woche sein Zielgewicht. Er empfand das Projekt als "großen Gewinn": "Man wird stark dadurch"!".

RTL-2-Sendung

Buttermaker vor "Big Diet"

Die Zuschauer mochten zwar Michael, nicht aber die Sendung. Sie wurde 45 Tage früher als ursprünglich geplant abgebrochen, die Quoten waren einfach nicht so fett wie die Darsteller. Michael jedoch ist seine halbe Million und die gewonnene Popularität zu gönnen. Schließlich ist er seit Jahren auf Bühnen landauf landab unterwegs, um seine skurrilen Schlager im Low-Tech-Sound unter die Leute zu bringen. Wir drücken die Daumen, dass dies der startschuss für ein Karriere-Hoch ist!

Im August musste sich Michael erstmal vom Abspeck- und TV-Stress erholen: Er entschwand nach Korfu. Wie's mit ihm musikalisch weitergeht, steht noch nicht fest - da muss noch einiges geklärt werden. "Wenn alles in trockenen Tüchern ist, erfährt der Ww sofort davon," verspricht der "Big-Diet"-Sieger. (lj)

» Das Interview führten wir in 09 2001.


Weitere interessante Artikel

  • Wildwechsel-Interview: "Was nun, Herr "Buttermaker"?"10. September 2001 Wildwechsel-Interview: “Was nun, Herr “Buttermaker”?” Michael, in der Region lange bekannt als Lo-Tech-Entertainer mit dem schönen Namen "Buttermaker", hat die Reality Soap "Big Diet" gewonnen.Wildwechsel befragte den schlanken jungen […]
  • Exklusiv: Jürgen Drews im Interview1. Dezember 2010 Exklusiv: Jürgen Drews im Interview Du bist gerade im Studio? Ja. Die Plattenfirma meinte, ob es nicht schlau wäre, auf der neue LP einen neuen Hit zu bringen. Aber so ein Hit auf Kommando, da kann ich nur lachen. Da […]
  • Die Soundseele von Element of Crime29. September 2011 Die Soundseele von Element of Crime Sven Regener im Interview mit Sigrid Schonlau vom Wildwechsel in Osnabrück, Rosenhof, am 26.08.2011 Herr Regener, ich muss erst mal den Schrecken verdauen, dass ich Ihnen hier […]
  • Ww-Interview: Money Boy - Der meistgehasste YouTube-Star5. Juni 2011 Ww-Interview: Money Boy – Der meistgehasste YouTube-Star   Der österreichische Rapper Money Boy - mit bürgerlichem Namen Sebastian Meisinger - wurde mit seinem Song „Dreh den Swag auf“ über YouTube berühmt. In kurzer Zeit knackte er […]
  • Christian Durstewitz im Ww-Interview5. April 2011 Christian Durstewitz im Ww-Interview Der Musiker Christian Durstewitz hat es geschafft, sich auch über die Casting-Show „Unser Star für Oslo“ hinaus zu etablieren. Mit seinem Album „Let me sing“ und einer ausgiebigen Tour […]
  • Interview mit Thomas Godoj - Hautnah mit einem "Superstar"!!26. Dezember 2011 Interview mit Thomas Godoj – Hautnah mit einem “Superstar”!! Es ist Freitag Mittag, 13 Uhr. Thomas Godoj ist am Telefon. Relaxt, gut gelaunt und sympathisch. Abends hat er ein Konzert in Nürnberg und ist stimmlich etwas angeschlagen, doch für […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel.
Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994).
Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!
Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!

Wer DJ Axel Traxel einmal erlebt hat, vergisst ihn nie. Der ehemalige Boxer hat sie alle getroffen: von Rock'n'Roll-König Elvis bis hin zum Blödelbarden Otto,...

Schließen