5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Wer sich das Mittelalter so vorstellt, könnte irren. Zumindest liefert Bernd P. R. Winter hier kräftige Gegenbeweise. Er stellt in Hofgeismar Lyrik vom Mittelalter bis zur Moderne vor. Fein säuberlich wurde bisher immer Herz und Trieb getrennt, während für die Moderne Erotik untrennbar zur Liebe gehört. Zur Lesung gibt es Musik von Thomas „Stolle“ Stockmann und Peter Zingrebe , wenn es am 12.4. in der Stadtbücherei heißt „Lyrisch-erotische Zeitreise voller Lust und Leidenschaft.“

» 12.4., Bernd P.R., „Lyrisch-erotische Zeitreise voller Lust und Leidenschaft.“, Stadtbücherei, Hofgeismar

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.