5/5 - (7 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Jörg Knör
Auch Jörg Knör kommt zum Winterfestival in Wolfhagen

Auch im Jahre 2016 wartet der Kulturladen Wolfhagen wieder mit einem Winterfestival auf. Nachdem die Resonanz in den vergangenen Jahren sehr gut war und das Kleinkunstfestival positiv aufgenommen wurde, stehen für das Jahr 2016 auch schon tolle Künstler fest. Der Kulturladen ist eine Institution in nordhessischen Kulturkreisen.

Das neue Jahr wird eingeläutet am 10. Februar mit Doug & Harry. Unter dem Titel „Neue Wege – alles akkustisch“ wird das Duo ihre eigenen Titel zum Besten geben. Einen Tag später wird nackt gebadet: Das Duo aus Holger Edmaier und Vanessa Maurischat zeigt den gläsernen Menschen, zwischen Datenmeeren, Datenklau. Nacktscanner, soziale Medien – Identität ist mehr denn je ein Fremdwort gefunden.

Für die zeitlosen Dinge im Leben steht am 12. Februar Anne Haigis. Im Rahmen ihrer Tour zum Livealbum „15 Companions“ kombiniert die Sängerin ihre deutschsprachigen Werke wie zum Beispiel „Kind der Sterne“ mit internationalen Titeln anderer Musiker. Die Kabarettistin Tina Teubner präsentiert sich und ihr aktuelles Tourprogramm „Männer brauchen Grenzen“ am 13. Februar. Ob und inwiefern sich Teubners Programm von den mittlerweile durch Mario Barth salonfähig gemachten Bühnensexismus unterscheidet, mag man sich jetzt fragen. Aber da kann ruhigen Gewissens Entwarnung gegeben werden. Laut der HSA „ist und bleibt Tina Teubner die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste Frau der deutschen Kleinkunstszene“. Schon besser!

Lilli ist DIE Fachfrau für Paare, Singles oder auch diejenigen, die sich nicht entscheiden können, zu welcher der beiden Gruppen sie gehören. Am 14. Februar können sich alle diejenigen, die denken, dass sie das Patentrezept für eine glückliche Beziehung kennen, von Lilli eines Besseren belehren lassen.

„Coming up live“ heißt die aktuelle Tribute-Show der Band ReCartney. In dieser Show verneigen sich die vier Musiker am 15. Februar vor niemand geringerem als Paul McCartney. Wie bei Macca selbst besteht die Setlist nicht nur aus Beatles-Klassikern, sondern auch aus dem Besten von Wings und den Soloalben. Tags drauf kommt Tim Becker – und das nicht alleine. Der Bauchredner bringt seine gesamte Crew an Puppen mit und präsentiert nicht nur Comedy, sondern auch illustre Charaktere.

Am 17. Februar heißt es wieder „VIP VIP HURRA!“ Nee, ist kein Joke – oder doch. Die Theaterbühne verwandelt sich in eine unverkennbare Latenight-TV-Kulisse. Und dann sitzt da Jörg Knör – aber nicht als Jörg Knör. Der Impersonator verwandelt sich in Til Schweiger, Gerhard Schröder, Thomas Gottschalk, Bruce Darnell oder andere. Samt und Seide sind augenscheinlich eher Neuland für Julia Neigel. Bisher war die Sängerin eher auf rockigen Pfaden unterwegs. Seit mittlerweile über 30 Jahren ist Julia Neigel im Musikbusiness unterwegs und hat dabei viele Felder beackert.

Auch Echte Kerle werden nicht jünger. Da wird beim Treffen der Generationen nicht mehr über die neuesten Urlaubsflirts, Höchstleistungen und Trinksportereignisse gesprochen, sondern viel mehr über das Altern des Körpers, die Probleme mit der Traumfigur und die Handycaps, die mit fortschreitendem Verfall auftreten. Trotzdem, oder genau deshalb, bleiben die Echten Kerle halsbrecherisch in ihrer Bühnenakrobatik – ihren gnadenlos sportlichen Tanzeinlagen – perfekt in ihren gesanglichen Darbietungen und wortstark in ihren Songs.

» 10.-19. Februar 2016, Winterfestival, Kulturladen Wolfhagen

» [ Website vom Kulturladen Wolfhagen ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.