4.8/5 - (10 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Die neueste Kreation der Warburger Brauerei: Der "Rote Bock"
Die neueste Kreation der Warburger Brauerei: Der “Rote Bock”

Am 23. April 2016 findet der „Tag des deutschen Bieres“ statt. Anlässlich dieses Festtages, der in diesem Jahr zudem noch im 500. Jahr des deutschen Reinheitsgebotes stattfindet, bietet die Warburger Brauerei eine neue Biersorte an. 

Roter Bock heißt die neue Bierspezialität aus dem Hause Kohlschein, die zunächst in einer Menge von 130 Hektolitern produziert werden soll. „Das Besondere an dem Bier sind die rote Farbe und ein ganz feiner Rauchgeschmack. Beides sind Folgen der besonderen Malze, die eingebraut sind. Darunter Rotmalz und Bamberger Rauchmalz, ansonsten noch Hell-, Dunkel- und Caramelmalz“, sagte Franz-Axel Kohlschein, einer der beiden Geschäftsführer der Warburger Brauerei, gegenüber der Nachrichtenseite „warburg-news.de“.

„Die Idee hinter dem Bier“, so Michael Kohlschein, Cousin von Franz-Axel Kohlschein und ebenfalls Geschäftsführer der Brauerei, „ist es, zu zeigen, dass man auch mit den vorhandenen Rohstoffen – Wasser, Malz und Hefe – außergewöhnliche Biere produzieren kann.”

» [ Website der Warburger Brauerei ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.