5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Das Glenn Miller Orchestra

Eigentlich sollte im Dezember 1944 das Army Air Force Orchestra im befreiten Paris auftreten. Am 15.12. fliegt Star-Dirigent Glenn Miller im dichten Nebel von London nach Paris. Zugleich werfen Flieger, die das Bombardement der Stadt Siegen abgebrochen haben, ihre überschüssigen Bomben über dem Ärmelkanal ab. Vermutlich wird Millers tiefer fliegendes Flugzeug getroffen, seither gilt er als vermisst. Doch seine Hits wie „Moonlight Serenade“ bleiben unvergessen und werden beispielsweise am 28.12. in der Paderborner Paderhalle vom Glenn Miller Orchestra gespielt.

» 28.12. 2012, Glenn Miller Orchestra, Paderborner Paderhalle

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.