5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Turbostaat - Stadt der Angst
Turbostaat – Stadt der Angst

Wahrlich kein Aprilscherz ist das fünfte Album der Punkrocker, das die Jungs am 5. eben jenen Monats veröffentlichen werden.

Ziemlich bedeckt hielt man sich anfangs. „Doch vielleicht muss es so sein“, schreit auch Jan Windmann in „Phobos Grunt“ (Track 2) in die Welt hinaus. Und man mag es ihm glauben. Sofort. Wie auch die Platte sonst keine verschnörkelten Geschichten dahererzählt, sondern Klartext spricht. Turbostaat ist sicherlich manchmal anstrengend, will aber auch anstrengend sein. Will auffallen – und wie schon angemerkt, diesmal schafft man das mit dem vermutlich besten Album der Bandgeschichte. Hut ab, geht gut ab!

Von Sven Plaß

Schreibt Musik-Kritiken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.