5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
The Blues Company
The Blues Company

Got me hooked on blues power! 38 Jahre. 4000 Auftritte. 14 Länder. 26. Alben. Die nackten Zahlen alleine zeigen schon, dass es sich bei der Blues Company nicht um irgend eine Band handelt. Die Band, die am 18. Mai in der Paderborner Kulturwerkstatt auftritt, kann ruhigen Gewissens als eine der Pionierbands bezeichnet werden, wenn wir von deutschstämmigem Blues reden.

Die Band um Mastermind Todor „Toscho“ Todorovic zelebriert den Blues seit so vielen Jahren unter anderem auch deswegen so erfolgreich, weil das Lineup der Blues Company beständig ist. So ist Mike Titré bereits seit 1980 als zweiter Gitarrist und zweite Stimme der Band am Start und auch Drummer Florian Schraube sitzt seit nunmehr 17 jahren hinter der Bude. Bassist Arnold Ogrodnik, „erst“ seit 2008 an Bord, ist das „Nesthäkchen“ der Band.

Wenn man sich die heutzutage brummende deutsche Blues-Szene anschaut, ist es schwer, sich vorzustellen, dass Blues Ende der 70er Jahre nahezu ausschließlich aus dem Ausland stammte. Die großen Blues-Bühnen waren fest in der Hand von Blues-Meistern aus den USA und England und deutsche Bluesmen spielten, wenn überhaupt, Support. Dieses trostlose Bild änderten die Blues Company nachhaltig und ebnete den Weg für heute international renommierte deutsche Bluesmen wie Henrik Freischlader.

Die logische Folge dieser spielerischen Brillianz schlägt sich nicht nur in Auszeichnungen wie dem „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ oder dem „Blues Louis“, verliehen vom SWR, nieder. In schöner Regelmäßigkeit werden die Alben der Blues Company herangezogen, um von HiFi-Experten die Leistungsfähigkeit ihres Equipments darstellen zu lassen. (mh)

» 18. Mai 2017, Blues Company & The Fabulous B.C. Horns, Kulturwerkstatt, Paderborn
» www.bluescompany.de

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.