Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Der Abend des 11.4. heißt im Klimperkasten Frankenberg wieder For the Sake of the Song und stellt dieses Mal Philipp Kalabis vor, der deutsche Texte über das Ungewöhnliche in der Langeweile und das Konfuse am Konsum schreibt, vor. Zudem tritt die Band Staub und Gold aus Rheinhessen auf. Sie spielt Americana, Indie und Folk.

» 11.4.2015, Klimperkasten, Frankenberg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.