4.3/5 - (10 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Metakilla | (c) A. Keller
Metakilla werden die Bühne rocken beim Solling Jump Rock Open Air in Fürstenberg. | (c) A. Keller

Nach den Erfolgen der letzten Jahren findet wieder das Solling Jump Rock Open Air am 28. Juli 2018 in Fürstenberg statt. Dann wird’s bereits zum 5. Mal wieder rockig im Solling. Diesmal mit einer musikalischen Reise in die USA!

Veranstaltungsort des diesjährigen Solling Jumps in Fürstenberg ist wieder ein alter Schulhof und das Mittelalter-Dorf Bokenrode. Dieses Jahr steht das Festival unter dem Motto “Give Me Five!”. Mehrere Bands, unter anderem der Headliner, wurden bereits bestätigt. Weitere Acts werden noch auf der Website des Veranstalters bekanntgegeben.

Riffs und Rock

Mit Metakilla kommt eine Band auf die Hauptbühne, die sich ganz den Metal-Legenden von Metallica verschrieben hat. In ihren originalgetreuen Tribute-Shows wird weder an Pyrotechnik in Metallica-Manier noch an harten Gitarren-Riffs gespart. Hier kriegen Metal-Fans ordentlich was auf die Ohren!

Die Hard-/Stone-Rocker Demora aus Berlin sollen beim Solling Jump 2015 bereits “das Laub aus den Bäumen” gerockt haben. Das Trio um Frontmann Robin will es mit groovigem Hardrock und rhythmischen Garagerock-Einflüssen richtig krachen lassen.

Auch sonst werden beim Solling Jump Bands auf der Bühne stehen, für die “leise” nicht im Programm stehen dürfte. Bestätigt sind bisher die Paderborner Hard-Rocker Beastless. Wenn sie loslegen, soll Schweiß von der Decke tropfen!

A Time To Stand haben schon so einige Konzerte in und um Ostwestfalen gespielt. Beim Solling Jump wollen die fünf Paderborner Jungs die Hauptbühne mit Punk-Pop und Hard-Rock zum Vibrieren bringen.

Auf der Waldbühne wollen die Blues-Rocker Texas Honey aus Hannover für Stimmung sorgen.

» 28.7.2018, Solling Jump Rock Open Air, Fürstenberg

» Website des Solling Jump Rock Open Air

» Metakilla

» Demora

» Beastless

» A Time To Stand

» Texas Honey

» Weitere Festival-Tipps!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.