5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Eigentlich ist die Veranstaltung nichts besonderes, sagt die Veranstalterin. Doch Lack und Leder haftet immer etwas verruchtes an, aber auch der Hauch des Besonderen, des Nicht-Alltäglichen.

Als Bekleidung haben die Materialien viele Verwendungen mit mehr oder weniger Stoff. Am 24. 11. kann man selbige Materialen in gewünschter Menge (bzw. Länge) am eigenen Leib ins Pegasus in Treysa mitbringen. Die normale Jeans wird natürlich auch hineingelassen.

» 24.11.2012, Treysa, Pegasus

» [ Pegasus-Treysa ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.