5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Falk Zenker (Foto: U. Pollert)
Neben zahlreichen weiteren Künstlern wird auch der Gitarrist Falk Zenker beim Gitarrenfestival Edersee 2018 mit dabei sein (Foto: U. Pollert).

Die Gitarre ist nicht nur ein vielsaitiges, sondern auch ein äußerst vielseitiges Instrument. Das zeigt das Gitarrenfestival Edersee 2018 vom 28. September bis 20. Oktober, das die Region bereits zum 4. Mal ganz im Zeichen der Gitarre stehen lässt. Von Renaissance über Tango und Folk bis hin zu Jazz stehen zahlreiche Künstler aus verschiedenen Genres auf dem Programm.

Die Konzertreihe wird am Freitag, 28. September auf dem Hardehäuser Hof Fritzlar von einem erfahrenen Trio eröffnet. Der in Kamen geborene Gitarrist und Perkussionist Wolfgang Stute trifft auf den percussiven Stil des Amerikaners Tony Kaltenberg und den Sound des Bassisten Carsten Hormes, der unter anderem zahlreiche Kabarettisten auf der Bühne begleitete.

Vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Eine musikalische Reise durch Klassik, Jazz, Flamenco und das Mittelalter präsentiert der Weimarer Gitarrist Falk Zenker. Doch nicht nur auf der Akustikgitarre, sondern auch mit exotischen Instrumenten wie Zither und Kalimba entführt er in andere Klangwelten. Im Rahmen des Gitarrenfestivals Edersee 2018 kommt er am Samstag, 29. September in die Alte Pfarrei Niederurff in Bad Zwesten.

In der Kirche Niederurff geht es am 30. September mit dem 30-köpfigen Ensemble La Mancha aus Kassel weiter. Die Gruppe spielt ein reiches Repertoire von der Romantik bis zur Gegenwart.

Tony Kaltenberg
Tony Kaltenberg kommt auf das Gitarrenfestival Edersee 2018.

Tango und außergewöhnliche Gitarren

Im Oktober geht es dann im Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen temperamentvoll weiter: Am Donnerstag, 4. Oktober wird der argentinische Gitarrist Sebastián Pecznik virtuose Einblicke in die Geschichte und Tradition des Tango geben. Mit eigenen Arrangements bringt er dem Publikum den bekanntesten und beliebtesten Tanz seiner Heimat näher.

Außergewöhnliche Gitarrenmodelle wie die 18-saitige Aliquot-Gitarre wird es am Samstag, 6.10. in der Synagoge Vöhl zu hören geben. Die renommierten Gitarristen Tilmann Höhn, Michael „Kosho“ Koschorreck und Frank Haunschild zeigen beim Konzert „German Guitar Greats“, was in ihren Instrumenten steckt.

Programmübersicht:

Fr. 28.09. Fritzlar: Konzert Tony Kaltenberg, Wolfgang Stute, Carsten Hormes
Sa. 29.09. Niederurff: Konzert Falk Zenker
So. 30.09. Niederurff: Konzert Gitarrenensemble La Mancha
Do. 04.10. Bad Wildungen: Konzert Sebastián Pecznik
Fr. 05.10. Niederurff: Konzert Simon Wahl
Sa. 06.10. Niederurff: Workshop Simon Wahl
Sa. 06.10. Vöhl: Konzert Tilmann Höhn, Frank Haunschild, Kosho
Mi. 10.10. Bad Zwesten: Konzert Gitarrenduo Seinefrauihrmann
Fr. 12.10. Bad Zwesten: Konzert Tess Wiley und Cordula Poos
Sa. 13.10. Bad Zwesten: Konzert Timo Brauwers, vorher Workshop
So. 14.10. Bad Zwesten: Kinderkonzert: Herr Müller und seine Gitarre
Mi. 17.10. Wabern: Konzert Biber Herrmann
Do. 18.10. Bad Zwesten: Literatur & Musik „Für immer jung“ – Hommage an Bob Dylan
Fr. 19. bis So. 21.10. Bad Wildungen: Workshop Peter Autschbach
Fr. 19.10. Bad Wildungen: Konzert Sönke Meinen
Sa. 20.10. Bad Wildungen: Abschlusskonzert Dave Goodman und Autschbach / Illenberger

Weitere Termine finden noch bis Ende Oktober statt. Eine Übersicht gibt es hier.

» 28.9.-30.10.2018, 4. Gitarrenfestival Edersee

» Webseite des Gitarrenfestivals

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.