Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Start

Einen Sprung auf der Karriereleiter machen, das würden viele gerne. Sie sind auch sicher, dass sie das können – wenn ihnen nur einmal einer erklärt, wie es geht! Dafür gibt es an der Kasseler UniKims das Programm JUMP, das im Mai zum vierten Mal startet. JUMP steht für Junior Management Programm und soll Nachwuchskräften das nötige Hintergrundwissen für den Karrieresprung vermitteln.

Es dauert ein Jahr, bis die Seminarteilnehmer mit Begriffen wie „Prozesskostenrechnung“ oder „Wertkettenanalyse“ geradezu spielerisch jonglieren und ihnen Betriebswirtschaft, Methodenkompetenz, Führungs- und Selbstmanagementfähigkeiten geradezu spielerisch gelingen. Dabei garantiert eine kleine Lerngruppe, es werden nur 15 Plätze im Jahr vergeben, sowie eine Auswahl von Dozenten direkt aus der Praxis den Lernerfolg. Vorraussetzung sind Abitur und eine abgeschlossene Ausbildung, zum Beispiel in einem kaufmännischen Beruf.
„Ein Management-Programm, das gezielt für Nachwuchskräfte konzipiert wurde, die Abitur und Berufserfahrung haben, und Themen des General Managements aufgreift, ist nicht leicht zu finden“, sagt Dr. Jochen Dittmar, Geschäftsführer der UNIKIMS.
Für das neue JUMP-Programm läuft die Anmeldefrist. Es startet im Mai 2015. In fünf Modulen kommen die Teilnehmer jeweils freitagsabends und samstags ganztags in der Uni zusammen. Jedes Modul wird mit einer Klausur abgeschlosseen. Nach bestandenem Abschluss darf man sich „Ökonom“ nennen.

» Mai 2015: JUMP (Junior Management Programm), UniKims, Kassel

» [ www.unikims.de ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.