Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Unheilig, 2014
Es zieht den Grafen ins Gebirge: Das neue Album von Unheilig heißt „Gipfelstürmer“

 

Fast drei Jahre arbeitete der Graf an seinem neuen Studioalbum Gipfelstürmer. Das Album ist wieder ein Konzeptalbum und behandelt sämtliche Themen rund um die Bergwelt und das Lebensgefühl in den Bergen.  So sind auf „Gipfelstürmer“ 16 neue Musikwerke und Songs, die viele Bilder aus den Bergen transportieren. Auf der bevorstehenden Tournee handelt es sich um eine kleine Hallentournee durch Deutschlands Konzerthallen.

]Unheilig sind seit über 15 Jahren fester Bestandteil der deutschen Musikszene. Mit ihrem Album“ Große Freiheit“ und demHit „Geboren um zu Leben“ erreichte der Graf 2010 viel Aufmerksamkeit von seinen Zuhörern. Mit dem Album“ Lichter der Stadt“ knüpfte die Band daran an und landete sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz erneut auf Platz 1 der Albumcharts. Nach der Ankündigung einer längeren Pause nach den letzten Lichter-der-Stadt-Konzerten gab der Graf, Frontmann derBand, bekannt, dass er schon nach kurzer Zeit im Studio seine Fans vermisst und sich bereits in 2014 auf die Alles-hat-seine-Zeit -Tournee begeben begab. Im Oktober 2014 jedoch gab der Graf bekannt, dass er seine Musikkarriere beenden und sich seinem Privatleben zuwenden möchte.

» 16.5.15, Konzert von Unheilig, Esperantohalle, Fulda

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.