5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Rainald Grebe ist eine Rampensau, ein Kraftprotz, der auch gern flunkert.[…] Dass er aber zehn Kilo abgenommen hat und deutsche Autobahnraststätten hasst, ist authentisch.“, kommentiert die märkische Allgemeine seine Programmpremiere und eins soll damit klar werden: Sein neues Programm ist alles andere als langweilig.

Musikalisch, unterhaltend, impulsiv wird es am 16.4 im Kasseler Kongress Palais. Dann hat der Kabarettist Rainald Grebe mit dem Orchester der Versöhnung seinen Auftritt zu seinem derzeitigen Programm „Berliner Republik“.

Rainald Grebe ist eine Rampensau, ein Kraftprotz, der auch gern flunkert.
Rainald Grebe ist eine Rampensau, ein Kraftprotz, der auch gern flunkert.

In seinem Programm thematisiert er die Verhältnisse in der „Berliner Republik“ und kritisiert die Politik in seiner scharfsinnigen Art. Bei sich zu Hause hat der Entertainer zudem zahlreiche Auszeichnungen – Beweis genug, dass seine Shows gut ankommen.

»  16.4.2014, Rainald Grebe mit Orchester der Versöhnung, Kasseler Kongress Palais

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.