4.5/5 - (4 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Das Ensemble von "Night of the Dance"
Das Ensemble von „Night of the Dance“

Südamerikanische Leidenschaft gepaart mit irischem Temperament. Was daraus entsteht ist ein atemberaubendes Bühnenfeuerwerk. Irish Dance 2018 bietet mit dem brandaktuellen Programm Perfektion, Leidenschaft und pure Energie. Ab Dezember ist die Tanzshow der Superlative wieder auf Tournee durch ganz Deutschland, Österreich, Dänemark und die Schweiz. Im Verlauf des 90-minütigen Programmes werden klassische Choreographien mit völlig neuen und einzigartigen Bewegungen kombiniert. 

Der traditionelle, irische Stepptanz zieht sich hierbei wie in roter Faden durch die komplette Show. Rasante, vielfältige Tanzstile und schwindelerregende Akrobatikeinlagen der südamerikanischen Artistengruppe „Pura Vida“ runden das Programm perfekt ab und bringen die Künstler bei jedem Auftritt bis an die eigene Belastungsgrenze. Das international besetzte Ensemble, bestehend aus 20 der weltbesten Profitänzer, überzeugt bei jedem Auftritt durch ihr meisterhaftes Können und ihre unglaubliche, körperliche Ausdauer.

Fantastische Körperbeherrschung, imposante Formationstänze und unterschiedliche Tempi zeichnen die verschiedenen Choreographien aus und entführen die Besucher auf eine Reise durch das vielfältige Spektrum der Tanzgeschichte. Von sanften Bewegungen auf Zehenspitzen bis hin zum kraftvollen Stepptanz mit seinen einzigartigen Schrittfolgen – diese Tanzshow verbindet sowohl traditionelle als auch progressive Tanzelemente in einer beeindruckenden Art und Weise.

Hohe tänzerische Qualität, gepaart mit spektakulären Darbietungen, einer hervorragenden Lichtshow und rhythmischer Musik, heben die Einzigartigkeit der Tanzstile hervor und fließen zu einer glanzvollen Show zusammen!

» 4. März 2018, 19:30 Uhr, Night of the Dance – Irish Dance 2018, Erwin-Piscator-Haus, Marburg

» [ Website des Ensembles ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.