4.6/5 - (7 votes)

 Lesedauer: 4 Minuten
Die Casseler Frühlings-Freyheit startet wieder mit umfangreichem Programm! | (c) Kassel Marketing, Foto: Mario Zgoll
Die Casseler Frühlings-Freyheit startet wieder mit umfangreichem Programm! | (c) Kassel Marketing, Foto: Mario Zgoll

(Kassel) Pünktlich zum Start in die extra langen hessischen Osterferien kann sich Kassel auf ein ebenfalls extra langes Erlebnis-Wochenende in der City freuen: Vier Tage lang lädt die Casseler Frühlings-Freyheit zu einem langen Familienwochenende mit vielen Attraktionen und natürlich dem verkaufsoffenen Sonntag ein.

Ob traumhafte Aussicht vom Riesenrad, gemütliche Runden mit dem „Scirocco“ oder Spaß für die Kleinen mit Kinderkarussell und Bungee-Trampolin: Die Familienkirmes auf dem Königsplatz lässt die Herzen der Besucher höherschlagen. Neben familienfreundlichen Fahrgeschäften locken hier auch verführerisch duftende Gaumenfreuden für jeden Geschmack: Von Zuckerwatte und Süßwaren über Crêpes, Waffeln und Churros bis hin zu Bratwurst, Steaks oder Langos ist für alle etwas dabei.

Casseler Freyheit: Zur Casseler Freyheit laden die Innenstadtgeschäfte jährlich traditionell am letzten Sonntag im Oktober zum entspannten Stöbern und Kaufen ein, dabei gibt es zusätzlich in den Nachmittagsstunden ein Spektakel mit Gauklern, Stelzenläufern, Artisten und Puppenspielern u.v.m.
Zur Casseler Freyheit laden die Innenstadtgeschäfte in Kassel jährlich traditionell am letzten Sonntag im Oktober zum entspannten Stöbern und Kaufen ein, dabei gibt es zusätzlich in den Nachmittagsstunden ein Spektakel mit Gauklern, Stelzenläufern, Artisten und Puppenspielern u.v.m.

Casseler Frühlings-Freyheit: Mittelaltermarkt und Livemusik!

Zu einer unterhaltsamen Reise in die Vergangenheit und damit zum historischen Ursprung der Casseler Freyheit lädt der beliebte Mittelaltermarkt auf dem Friedrichsplatz ein. Hier können die Besucher*innen einem Schmied bei der Arbeit zusehen, im vielfältigen Angebot der traditionellen Kunsthandwerkerstände stöbern und natürlich deftige oder süße Speisen aus vergangenen Jahrhunderten genießen. Kleine Besucher haben Gelegenheit, beim Armbrustschießen ihre Treffgenauigkeit zu verbessern und können auf einem handbetriebenen Karussell rasante Runden drehen. Mitreißende Darbietungen von Gaukler*innen und mittelalterliche Livemusik von „Herzblut“ und „Unvermeydbar“ auf der Bühne runden das vielfältige historische Erlebnis ab.

Blühender Opernplatz und vieles mehr bei der Casseler Frühlings-Freyheit

Bunt bepflanzte Blumenobjekte, farbenfrohe Blütenpracht für zu Hause und wunderschöne Dekoartikel für die Osterzeit: Auf all das können sich die Besucher*innen der Casseler Frühlings-Freyheit auf dem „Blühenden Opernplatz“ freuen. Außerdem findet hier am Samstag von 14-18 Uhr die Fotoaktion „Vielfalt macht stark“ des Evangelischen Stadtjugendpfarramts Kassel statt, bei der Jugendliche ein starkes Zeichen für Vielfalt setzen können. Ein buntes Programm für die ganze Familie gibt es am Sonntag auf der Wilhelmsstraße. Hier lädt das Schüler-Forschungs-Netzwerks „Future Space“ zu spannenden Mitmachexperimenten ein, während das Cineplex Kassel frisches Popcorn und Kinogutscheine „serviert“. Jede Menge Spaß für Kids versprechen die Auftritte von Herrn Müller und seiner Gitarre um 12:00 Uhr und 13:15 Uhr. Ebenfalls am Sonntag laden die City-Kaufleute von 13 bis 18 Uhr wieder zum entspannten Frühlings-Shopping in der Kasseler City ein, das auch in diesem Jahr von farbenfroh kostümierten Stelzenläufern in der Königsstraße begleitet wird. Außerdem sorgt hier am Sonntag Ralph Hohmann mit seinem Marionettentheater für beste Unterhaltung.

YouTube player
Youtube Video: Impressionen der Casseler Frühlings-Freyheit aus dem Jahre 2018!

Ein beliebter Klassiker auf der Casseler Frühlings-Freyheit ist auch der Flohmarkt mit Herz, der am Samstag und Sonntag „Unter den Linden“ am Friedrichsplatz zum Stöbern einlädt. Ob Antiquitäten, hochwertiges Porzellan, Schmuck, Selbstgemachtes, Schallplatten oder Spielzeug: Hier vergeht die Zeit wie im Flug, wenn kleine und große Trödelfans sich auf eine Entdeckertour durch das vielfältige Angebot begeben. Wer selber noch alte Schätzchen zu Hause hat, die anderen eine Freude bereiten könnten, kann diese natürlich auch selber anbieten: Alle Infos und eine Anmeldemöglichkeit gibt es im Internet auf flohmarkt-mit-herz.de

Casseler Frühlings Freyheit: Vor fast 700 Jahren rief Landgraf Heinrich der Eiserne die "Casseler Freyheit" aus. Damit begründete er eine Tradition, die bis heute in Kassel gefeiert wird - und das jetzt sogar zweimal im Jahr: Die Casseler Frühlings-Freyheit bietet viele Attraktionen und ein vielfältiges Programm, vom mittelalterlichen Spektakel auf dem Königsplatz, dem Flohmarkt mit Herz und der Familienkirmes am Friedrichsplatz bis hin zu Aktionen in der Wilhelmsstraße. Gekrönt wird das fröhliche Familienwochenende in der Kasseler City traditionell vom verkaufsoffenen Sonntag, zu dem die Händler der Innenstadt einladen.
Casseler Frühlings Freyheit: Vor fast 700 Jahren rief Landgraf Heinrich der Eiserne die „Casseler Freyheit“ aus. Damit begründete er eine Tradition, die bis heute in Kassel gefeiert wird – und das jetzt sogar zweimal im Jahr: Die Casseler Frühlings-Freyheit bietet viele Attraktionen und ein vielfältiges Programm, vom mittelalterlichen Spektakel auf dem Königsplatz, dem Flohmarkt mit Herz und der Familienkirmes am Friedrichsplatz bis hin zu Aktionen in der Wilhelmsstraße. Gekrönt wird das fröhliche Familienwochenende in der Kasseler City traditionell vom verkaufsoffenen Sonntag, zu dem die Händler der Innenstadt einladen.
Casseler Frühlings Freyheit: Zum Bummel durch vergangene Zeiten lädt der große Mittelaltermarkt auf dem Königsplatz mit vorführenden Handwerkern und einem kurzweiligen Marktreiben ein.
Casseler Frühlings Freyheit: Zum Bummel durch vergangene Zeiten lädt der große Mittelaltermarkt auf dem Königsplatz mit vorführenden Handwerkern und einem kurzweiligen Marktreiben ein.
Die Casseler Freyheit gibt's übrigens nicht nur ein Mal im Jahr: Im Herbst findet die Casseler Herbst-Freyheit statt (mehr dazu). Ein Wochenende lang verwandelt sich die Innenstadt Kassels in eine Kirmes voller Straßenkunst und Gauklern. Mit einem Holzriesenrad und einem Kettenkarussell lädt dann die Casseler Freyheit Bewohner und Touristen erneut zum Jahrmarkt in der Kasseler Innenstadt ein.
Die neuesten Ww-Artikel über »Das ist los in Kassel«!

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.