Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Metropolis. Stummfilm von Fritz Lang mit Live-Musik © Foto: Staatstheater Kassel/nh24

Nach dem überwältigenden Erfolg zu Beginn der vergangenen Spielzeit eröffnet das Staatstheater Kassel in diesem Jahr erneut die Konzertsaison mit Fritz Langs Stummfilm-Klassiker „Metropolis“ in einer restaurierten Fassung. Das Staatsorchester Kassel spielt dazu am 28. Septmeber 2012 live unter der Leitung von Frank Strobel die Originalkomposition von Gottfried Huppertz.

Regisseur Fritz Lang gilt als früher Pionier des Science-Fiction-Genres, der die internationale Filmszene nachhaltig prägte. „Metropolis“, sein Meisterwerk aus den Jahren 1925/1926, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Filmmusik von Gottfried Huppertz durchleuchtet von innen heraus die filmische Handlung, bringt die Seelenzustände der Protagonisten zum Klingen und etabliert je nach Situation die entsprechende Atmosphäre. Ähnlich wie bei den Opern Richard Wagners weisen zahlreiche Leitmotive dem Zuschauer den Weg durch den Film.

Eröffnungskonzert:

Metropolis. Stummfilm von Fritz Lang mit Live-Musik in der restaurierten Fassung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Das Staatsorchester Kassel spielt die Originalkomposition für großes Orchester von Gottfried Huppertz, Dirigent: Frank Strobel

» Freitag, 28. September, 19.30 Uhr, Opernhaus, Eintritt: 19 – 32,50 Euro

» Karten für das Eröffnungskonzert am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr im Opernhaus sind erhältlich an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222

» Online unter [ www.staatstheater-kassel.de ]

» Text: nh24

Von nh24

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.